HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 26955 VOOgta3

Was ist schädlich für den Zahnschmelz? Ich habe mal gehört das Kaffee den Zahnschmelz angreift?

Antworten (5)
shred
Zucker und Zitronensäure ist schädlich für den Zahnschmelz. Die Kombination findet man häufig in Eistees, Säften und Softdrinks. Es gibt für die Zähne also durchaus schlimmere Getränke als Kaffee.
antwortomat
Essig, Zitrone, Phosphorsäure (ist in Cola) und alles Andere was Kalk angreift.
Mirco Schmitt
Kaffee, übermäßiger Alkohol und Nikotin können Zahnschmelzhemmend wirken. Es ist aber trotzdem immer unterschiedlich, weil alle Menschen verschieden viel davon produzieren. Am besten ist es mit einer dementsprechenden Zahncreme (z.B. Bio repair)vorzubeugen, die einen "künstlichen" Schmelz herstellt.
MattesBrot20
Alles was säurehaltig ist, kann schaden, dazu zählen zum Beispiel Obst oder Cola etc. Allerdings sind sie nur in überhöhtem Maße schädlich, wenn man zum Beispiel Obst über den Tag verteilt isst, dann ist das nicht so schlimm. Man sollte auch die Zähne nicht sofort nach dem Essen, sondern erst eine halbe Stunde später putzen, damit der Zahn die Nährstoffe aufnehmen kann.
Maya Heinrich
Jede Art von Kohlehydraten greift die Zähne an, da es sich um eine Zuckerart handelt, die den Schmelz angreift. Wer sich allerdings regelmäßig die Zähne putzt und nicht nur zahnpflegenden Kaugummi kaut, der muss auch vor Kaffeegenuß keine Angst haben. Kaffee verfärbt die Zähne, genauso wie schwarzer Tee und Tabak.