HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000119458 Gast

Ibuprofen und Kaffee?

Hi ich habe heute morgen ein Cappuccino getrunken und danach, weil ich Kopfschmerzen hatte, eine Tablette Ibuprofen 400mg (Irfen) genommen. Mittlerweile ist Nachmittag und seit heute 11:00 Uhr zittern meine Hände und ich fühle mich so irgendwie komisch... Was ist das? Und was soll ich tun? Tipps?
Vielen Dank im voraus!
Antworten (16)
dschinn
Mir sind Leute, die mal eben morgens schon ne Ibu einpfeifen sehr suspekt.
Deine Hände zittern bestimmt wegen der Suchterscheinungen!
elfigy
So eine 400er IBU ist soviel wie garnichts. Und in einem Cappuccino ist auch fast nix.
Ich habe vorige Woche dreimal täglich 2,5 ibu 400, die erste Ladung auch gleich nach dem Kaffee, genommen und viiiel mehr Kaffee getrunken. Hat nix gemacht. Hör auf, dich zu beobachten.
elfigy
Du spinnst aber auch mit der Antwort dschinn. Naja kommt öfter vor.
pale-rider
600 mg ist die Tagesdosis bei heftigen Scherzen (z.B. Zahnoperation, operative Eingriffen, heftige Rückenschmerzen usw.) welche nicht ohne ärztlichen Rat eingenommen bzw. überschritten werden sollte
Die Einzeldosis 600mg (600mg = 1 Tablette) ist nur mit Rezept erhältlich.

Wenn ich mehrere rezeptfreie Tabletten z.B. 1 Tablette = 200mg einnehme und die kritische Tagesdosis überschreite gehts auf die Nieren.
Besonders bei Einnahmen über einen längeren Zeitraum

400 mg sind schon viel bei einfachen Kopfschmerzen, kann aber für kurze Zeit eingenommen werden.

Die empfohlene Einzeldosis ist hier 200mg.

Sie sollten ausreichen trinken (Wasser)!
Kaffee und Säfte ist bei der Einnahme von Medikamenten nicht optimal. Sie können vorher oder später getrunken werden.
Opal_V2
Das ist Falsch. Die Einzeldosis sollte 600 mg nicht überschreiten, Tagesdosen von bis zu 2400mg sind durchaus akzeptabel.
Opal_V2
Allerdings können in Einzelfällen auch kurzfristig höhere Dosierungen vom Arzt verordnet werden.
elfigy
Es gibt aber auch Tabletten mit 800 mg.
IBU 400 ist nur für schwache bis mittlere Schmerzen.
Einen Hexenschuss muss man richtig wegbeamen, sonst hört er nie auf und wird immer schlimmer. Und es ist die einzige Behandlung, die hilft.
Wenn man davor eine MagenschutzTablette nimmt, kann man sich mit einer hohen Dosis selbst wirksam helfen. Der Arzt macht auch nichts anderes, bzw. gibt einem eine Infusion mit Dipidolor.
Meine Hexe wollte nur mit 1000mg Einzeldosis weichen.
Wer weiß, was der Gast für Krankheit hat, jedenfalls kommt sein irgendwie komisches Gefühl nicht von der ibu Stunden nach der Einnahme
Cheru
Müsste man jetzt nicht der guten Ordnung halber auch einmal vorsichtig warnen vor der Selbstmedikation mit Schmerzmitteln? Sie haben allesamt Nebenwirkungen und schädigen auf Dauer Magen/Darm oder Nieren oder sonstwas. Und das sind nur die bislang bekannten Nebenwirkungen.
Musca
genau deswegen bevorzuge ich pflanzliche Naturheilmittel ohne Nebenwirkungen.
DerDoofe
Schmerzen am Morgen gehen im Regelfall mit Appetitlosigkeit einher. Zitternde Hände um 11.00 Uhr können ein Hinweis auf Unterzuckerung sein. Ein Brötchen schafft Abhilfe. Hält das Zittern an, ist eine Unverträglichkeit auf Inhaltsstoffe des Medikaments abzuklären. Möglicherweise im Zusammenwirken mit Koffein. Beim nächsten Schmerz einen anderen Wirkstoff wählen und statt Kaffee einen leichten Hagebuttentee trinken. Beruhten die Kopfschmerzen auf einem Besäufnis am Vorabend, reichen zwei Bier und zwei Korn zum schmerzfreien Wohlfühlen. Die Frage von Kontraindikationen ist in diesem Fall durch langjährige Erfahrung geklärt. Das dürfte dann auch die Ursache für den Tremor sein.

Man merkt, dass der/die/das Stechus/Kaktus zurück ist.
Kakman
Vorsicht!
Die von Lunia12 verlinkte Seite ist virenverseucht
und versucht, Nutzerdaten auszuspähen.
In keinem Fall aufrufen!
Thorsten Eidenmüller
Also für mich klingt das nach einem Kreislaufproblem, einfach mal mit etwas Traubenzucker und Wasser gegen arbeiten.
Lunia12
Kakman, nicht jede verlinkte Seite ist gleich virenverseucht und will Nutzerdaten ausspähen.
wokk
Nicht jede Seite, diese Seite schon!
Lunia12
Wokk, wenn man nicht sicher weiß, ob eine Seite virenverseucht ist, sollte man wilde Anschuldigungen unterlassen. Denn diese war es definitiv nicht. Durch solche wilden Anschuldigungen werden Angst und Unsicherheit im Netz nur größer.
Alienne
Lunia12, ein bisschen Angst und Unsicherheit im Netz kann auch helfen, nicht jeden Quatsch anzuklicken ...
Aber hier in diesem Forum geht es darum, dass werbliche Inhalte untersagt sind, und wenn du mal genau schaust, dann ist dein Post mit dem Werbelink gelöscht. Lerne daraus und verbreite dein Zeuchs hier nicht weiter.