HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 20240 HubertHub1959

Was kann man gegen Milben bei Katzen selber tun außer zum Tierarzt zu gehen (was wir natürlich tun werden)? Welche Erfahrungen habt ihr?

Antworten (5)
hphersel
Unser hund mag tsatziki. Seit wir das wissen, bekommt er es immer wieder mal - und seit er das Zeug futtert, hat er keine Mitbewohner mehr. Der Knoblauchgeruch schreckt offensichtlich Milben ab. Versuch das doch einfach mal bei Deiner Katze...
Highspeed
Milben? Ich kenne nur Flöhe, dafür gibt's nen Flohkamm.
Malte Weiß
Milbenbefall tritt besonders leicht bei alten, kranken oder anderweitig geschwächten Tieren auf. Man sollte der Katze am Besten eine Halskrause anziehen, so dass sie sich nicht an den betroffenen Stellen kratzen oder daran lecken kann, da dies zu Infektionen führt. Ansonsten sollte man nur schleunigst zum Tierarzt gehen, um ein Medikament zu erhalten.
Harald Brandt
Waschen. Das klingt jetzt komisch, aber ausgerechnet aggressive Haarshampoos für Menschen töten Milben. Allerdings würde ich mir gründlich überlegen, ob ich eine Katze komplett waschen möchte. Der Tierarzt hat Präparate, die man nur auf die Katze stäubt und das Problem ist gelöst. Gibt es auch in der Apotheke!
de1983Jöre
Als Erstes ist der Weg zum Tierarzt wichtig. Er muss diagnostizieren, ob es sich wirklich um Milben handelt. Du kannst in der Tierhandlung aber auch entsprechende Shampoos oder Spülungen kaufen. Es gibt auch Sprays oder Puder, die helfen. Wenn Ihr noch andere Haustiere habt, sollten diese auch behandelt werden.