HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 54481 Matger007

Was macht ihr gegen den ständigen Blasendruck während der Schwangerschaft?

Antworten (6)
elfigy
Matger ist schwanger. Das kommt nächste Woche bei Stern TV . Da können wir uns warm anziehen.
bh_roth
Tuntenalarm!
Meyerhuber
Oh Zombie, ich glaube mal, die meisten Frauen gehen einfach pinkeln. Wie das bei einer männlichen Schwangerschaft ist kann ich leider nicht hinreichend beantworten, frag einfach mal Arnold Schwarzenegger und Danny de Vito, die haben das schon mal durchgemacht, wurde sogar verfilmt.
Mathias Becker
Hallo Du Mutter von morgen! Leider kannst Du gegen den ständigen Blasendruck nur sehr wenig ausrichten. Du kannst zwar so circa zwei Stunden vor dem zu Bett gehen nichts mehr trinken, aber generell empfiehlt es sich während einer Schwangerschaft sogar einen halben Liter mehr als früher zu sich zu nehmen. Dein Körper benötigt nämlich die Flüssigkeit sehr. Der ewige Harndrang hört auf, wenn Dein Baby auf der Welt ist. Dann normalisieren sich die Funktionen Deines Körpers sehr schnell wieder. Wünsche Dir alles Gute!
SuperMario
Leider kann man da gar nicht viel machen. Empfehlen würde ich Dir das Beckenbodentraining empfehlen, denn eine Schwangerschaft belastet den Beckenboden. Eine Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur durch zum Beispiel Gymnastik kann dafür sorgen, dass sich keine ausgeprägte Inkontinenz entwickelt. Viele Grüße und alles Gute weiterhin!
Michael Krause
Hallo! Bei mir war der Auslöser für den Harndrang eine Harnwegsinfektion, die meine Blase geschwächt hat. Als Schwangere war ich für diese Infektion eben sehr anfällig. Beim Wasserlassen hatte ich ein brennendes Gefühl und konnte immer nur ein paar Tropfen lassen. Meine Ärztin hat mir ein Medikament verschrieben, welches die Keime abgetötet hat und mir empfohlen sogar mehr als sonst zu trinken, denn damit werden möglich Krankheitserreger auch wieder ausgespült. Ich war ganz schön verzweifelt, denn somit musste ich jetzt noch mehr trinken, sodass ich noch häufiger auf die Toilette musste. Ich habe dann mit einer Windel Abhilfe geschaffen. So etwas gibt es extra für Schwangere.