Schließen
Menü
Swan

Welchen Vorteil bringen Speed Humps?

Ich habe gerade nachgesehen, auf deutsch heißen sie Bodenschwellen.
Welchen Vorteil also bringen sie?
»Verkehrsberuhigung« höre ich aus dem Sofa stöhnen. »Verringerung der Lärmbelästigung«, und »Sicherheit auf unseren Straßen«.
Was ist eure Erfahrung und welches Urteil schließt ihr daraus?
Frage Nummer 3000092547

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (17)
Swan
Für mich sind die Dinger eine Pest. Und sie diskriminieren gegen Fahrer kleiner Autos. Ich hatte einen Mini, und weil ich damals gern schnell fuhr, volle Bremsung vor der Schwelle, danach wieder voll beschleunigen. So viel zur Beruhigung und Lärmbelästigung. Und sinnlos verbranntes Benzin.

Mit meinem Mercedes ging es dann etwas eleganter, wenngleich nicht so gut wie wenn da nicht ein totes Krokodil auf der Straße gelegen hätte.

In der Gegend, wo ich jetzt wohne haben wir auf öffentlichen Straßen keine Speed Humps. Kein Politiker würde das wagen.

Ich schreibe von vor 20 Jahren in Sydney. Damals hatte ich neben dem Mini und dem Mercedes ein BMW Motorrad R65. Das beste Motorrad, das ich jemals hatte. Nicht gerade schell nach heutigem Standard, aber immerhin gut für 190 km/h.

Und dann war da diese Bodenschwelle auf der Straße. Challenge! Erstmal mit 60 rüberfahren, dann mit 70 usw. Nach einer Woche fuhr ich mit 110 darüber, bis der Lenker wackelte und der Tank wobbelte.
Damals war ich 50 Jahre alt, und ich frage mich, was es wohl in einem 20-Jährigen erweckt.
Was ist eure Erfahrung?
Cordelier
Das dein jetziger Holden schon bei 20 km/h auseinander fällt wenn du da drüber fährst.
Hefe
Swan: In einigen Gemeinden wird die Straße durch farbige Markierung für Rad- oder Gehweg optisch verengt.Auch für Abbieger praktisch.
Swan
Cordelier,
danke für eine deiner ach so intelligenten Antworten.
Und das, obwohl du noch nie ein Holden Auto gesehen hast.
Musca
Diese Speed Humps dienen tatsächlich der Verkehrssicherheit. Man muss den Spieltrieb einfach kanalisieren, bei gleizeitiger Minimierung eines Risikos.
So ist ein illegales Auto-oder Motorradrennen auf dem Kudamm in Berlin erstmal wesentlich riskanter. Der Spassfaktor, nämlich zur Seite hüpfende Passanten, muss daher irgendwie ersetzt werden.
Daher setzt man auf den Hüpffaktor: egal wer hüpft, hüpfen macht Spass. Wenn jetzt der Fahrer im Wohngebiet selber über Speed Humps hüpft, dabei Spass hat, und im schlimmsten Fall in das Blumenbeet von Tante Luise knallt, hält sich der Schaden in Grenzen.
Mein Fazit ist daher: striktes Verbot von scharfkantigen oder spitzen Gartenzäunen und zerbrechlichen Gartenzwergen in verkehrsberuhigten (Speed Humps) Zonen, um eine minimale Unfallgefahr bei maximalem Fahrspass zu erhalten.
rayer
@Australischer Tölpel.
Wie schon mehrfach erwähnt, Dein Englisch ist scheiße. Mach Dich mal schlau ob Du über Humps oder Bumps schwafelst. Wenn Du da weiter gekommen bist, stell die Frage noch mal.
Rentier_BV
Außerdem heißen die Dinger in richtigem Englisch:
"sleeping policeman".
Musca
@unverständlicher Rayer: Ich halte es für gewagt, einem "Muttersprachler" , auch wenn die Australier komisches Englisch sprechen, mangelnde Sprachkenntnisse zu unterstellen.
Für mich klingt bayrisch oder sächsisch auch komisch, aber es ist lokalkolorit, was soll´s ?
Zum Thema selbst: Speed Bumps werden nur in stark geschwindigkeitsbegrenzten Bereichen eingesetzt, Parkhäuser, Ausfahrten etc. in einem Geschwindigkeitsbereich von 5- 15 MPH,
die Humps dagegen im öffentlichen Straßenverkehr,
ausgerichtet für 15-30 MPH.
Dann gibt es noch die Speed Cushions, sehr abgeflachte Begrenzer für einen Bereich von 30- 45 MPH.
Ergo: erstmal nachdenken, informieren....und ggf. dann losschimpfen, beleidigen, schlagen, spucken.
Matthew
@Musca, Du hast kratzen vergessen!

Duck und weg!
Swan
Rentier,
mit deiner Annahme liegst du wieder einmal falsch.
Silent cop
Swan
Lieber Musca,
dein Vorschlag mit den spitzen Gartenzäunen und den zerbrechlichen Gartenzwergen hat etwas Zwingendes.
rayer
@Musca
Auch Du darfst Dich gerne zu Wort melden, aber Du irrst. In der ersten Einlassung des Tölpels redet er definitiv von Schwellen, diese Dinger heißen Bumps und damit Basta. Wenn Du und der Tölpel wissen was mit Humps gemeint ist, könnt Ihr die Diskussion gerne untereinander weiterführen.
DerDoofe
Ich habe gerade nachgesehen, auf deutsch heißen sie Bodenschwellen ....

In Deutschland heißen sie Krefelder Kissen. Wenn schon, denn schon, swan.
Swan
Lieber DerDoofe,
dem Beitrag von Musca ist nichts hinzuzufügen, als dass er 100% richtig ist.

Für Leute, die des Englischen nicht so recht mächtig sind – oder des Deutschen – habe ich eine kurze Stelle aus Wikipedia kopiert:

»Für die Bezeichnung von Bremsschwellen haben sich im Laufe der Zeit und in Abhängigkeit von der Bauform und der Herkunft viele verschiedene Begriffe eingebürgert.

So werden die Schwellen allgemein (auch auf fachlicher Ebene) häufig als Fahrbahnschwellen, Bodenschwellen, Tempo(hemm)schwellen bzw. Geschwindigkeitshügel oder Kreissegmentschwellen bezeichnet. In Abhängigkeit von ihrer Herkunft bzw. Verbreitung haben sich zudem die Begriffe Moabiter Kissen, Krefelder Kissen, Berliner Kissen, Kölner Teller oder Delfter Hügel etabliert.

Bremsschwellen lassen sich in folgende Bauformen unterscheiden:
Kreissegmentschwelle
plateauförmige bzw. kissenartige Schwelle
runde Teller (Mehrfachanordnung)«.

Musca bezeichnete die Kreissegmentschwelle völlig richtig als »Speed Hump«,
die plateauförmige bzw. kissenartige Schwelle als »Speed Cussion«,
und die runden Teller sind als »Silent Cop« oder »Sleeping Policeman« bekannt, wie ich bereits in einem vorigen Beitrag erwähnte.

Der oder die »Speed Bump« wurde bei Wiki in diesem Artikel nicht erwähnt.
Ich nehme an, weil diese nur in Parkhäusern zur Anwendung kommen, und dort fährt man ohnehin nicht schnell (man nennt es auch Schwellenangst … hihihi …)

Selbst ich, in meinen jungen Jahren, bin niemals mit 110 km/h in einem Parkhaus rumgebrettert, egal ob mit oder ohne Schwelle.

Ob deiner Antwort, DerDoofe, darf dir jedoch dein Brustkorb schwellen.

Viele liebe Grüße aus Down Under. Swan.
DerDoofe
Nee, nee, Swan, nix mit stolz geschwellter Brust. Nur ein deutsches Sprichwort: Wer dumm fragt, bekommt dumme Antworten! Uralt, aber in Bezug auf Google hochaktuell. Wie man lesen kann ...
Swan
Natürlich, DerDoofe, deine Antwort war eine dumme Antwort.
Aber eine deiner besten Antworten. Denn von dir erwartet man nichts anderes.

Und nun kannst du die Luft aus deiner Brust wieder rauslassen.
Dorfdepp
Auch wenn es hier niemanden interessiert, ist es vielleicht lustig. In Schweden heißen die Fahrbahnschwellen "Farthinder", was auch auf den Warnschildern steht. Ein Engländer versteht das möglicherweise anders.