HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 25272 Gast

Wenn eine einheitliche Währung für Europa vorteilhaft ist, wäre dann die Einführung einer bereits bestehenden Währung, wie z.B. der US-Dollar, nicht noch vorteilhafter gewesen?

und hätte amiland was dagegen?
Antworten (2)
2003Gast
Das wäre sicherlich viel Billiger geworden. Europa hätte nur eine Lizenz zum Drucken von den Ami's besorgen müssen. Aber so werden werden wir auf Zeit wohl zur DM zurückkehren. Allerdings werden wir dann 2 Euro für 1 DM tauschen. Kommt doch bekannt vor. Die Gehälter werden halbiert die Pizza kostet das selbe nur das Währungszeichen ändert sich. Ein Schelm wer Böses dabei denkt. Wie sollen denn sonst die Banken ihre Gewinne bekommen...in Kriegsarmen Zeiten. Die Politiker immer dabei. Solange die Banken künstlich am Leben bleiben keine Chance.
GuteFrage
Aber natürlich vorteilhafter - für die USA! Da wollen die ja gerade hin, den Dollar als Weltwährung zu installieren. Für dann weltweit kostenlosen Einkauf.
Der Euro (leider mit Geburtsfehlern) war ja auch als Gegengewicht zum Dollar gedacht.
Hätte er eine Rohstoff- (Gold-/Öl-)Deckung), wäre er längst die Weltleitwährung. Aber so...