HOME
Frage Nummer 23222 ro_beann1

Wie heißt die Stadt in Frankreich, die als Parfümstadt gilt?

Antworten (5)
Christian Fischer
"Grasse" ist seit jeher bekannt als Parfümstadt. Sie liegt in der Nähe von Cannes und hat drei große Parfümfabriken: Fragonard, Galimard und Molinard. Die können ebenso wie das Parfüm-Museum besichtigt werden. Oft wird aber auch Chartres in der Nähe von Paris als Parfümstadt bezeichnet, was daran liegt, dass viele Familien bekannter Parfüm-Dynastien hier Schlösser besitzen.
Olaf Schmitt
Hi,

spätestens seit Patrick Süßkinds Roman "Das Parfüm" ist die Stadt Grasse vielen Menschen ein Begriff. Sie wird als Welthauptstadt des Parfüms bezeichnet. Die Destillation von Duftstoffen wurde um 1600 in Grasse populär, als parfümierte Handschuhe zur Mode wurden. Blumenplantagen findet man in Grasse jedoch nur noch selten. Stattdessen greift man auf Billiganbauländer zurück.
kALLePoWeR
Das ist die "Grasse", im Hinterland der Cote d'Azur (Nizza, Cannes), im Département Alpes-Maritimes. Bekannt ist sie einem breiten Publikum vor allem durch den Roman "Das Parfüm" von Patrick Süßkind geworden (Verfilmung mit Dustin Hoffmann). Aber schon seit etwa 1600 werden dort Duftstoffe aus Pflanzen gewonnen.
Bellicosa
Na toll,daß nochmal drei (3) Leute nach mir haargenau die gleiche
Antwort gegeben haben!Liest denn hier keiner,was schon da steht,
bevor er antwortet?