Schließen
Menü
TREBRON5

Wie kann ich die Funktion von meinem Mainboard testen?

Windows fährt nicht hoch.Lüfter laufen

.Keine Reaktion auch nach einem Reset.
Der Bildschirm bleibt Schwarz.Information

beim Anschluß über einen anderen
Bildschirm "KEIN SIGNAL"

Grafikkarte onboard
Frage Nummer 71854

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (15)
Deho
Hatten wir gerade. Lass das jemand machen, der sich damit auskennt. Ist gut gemeint.
Opal
Hast du irgendwelche nacheinander folgende Töne oder nur einen Signalton, oder gar keinen?
Als angemeldeter User kannst du ja nun Antworten ;-)
machine
Setze das BIOS über den Jumper auf dem Mainboard zurück, probiere es danach nochmals.
Falls sich durch die vorherige Maßnahme nichts ändert, suche einen Fachmann auf, da Dir hier dann wohl nicht weitergeholfen werden kann.
Ich setze voraus daß Du sämtliche, evtl. eingesteckte Karten bereits entfernt hast, ebenso Festplatte und opt. Laufwerk abkoppeln. Just the Mainboard in Betrieb nehmen!
Viel Erfolg, lass' uns wissen, was sich ergibt.
MfG machine
Deho
Ich schrieb bereits in der letzten Antwort, dass höchstwahrscheinlich die Gafikkarte ausgefallen ist. Da nützt das Zurücksetzen des BIOS überhaupt nichts. Darüber hinaus finde ich es unverantwortlich, einem ausgemachten Laien zu raten, am BIOS herumzupfuschen. Wenn da etwas schiefgeht, kann er das Mainboard wegschmeißen oder für einen 3-stelligen Eurobetrag beim Hersteller wieder aktivieren lassen.
Deho
Happy paying!
Deho
© machine
0169: Es funktioniert immer wieder, wunderbar.
machine
@Dara: Ich riet nicht dazu im BIOS "rumzupfuschen", sondern dazu das BIOS per Jumper zurück in den Auslieferungszustand zu setzen.
Fragen?
Deho
Frage: Dann ist das BIOS in den Ausliefeungszustand zurückgesetzt. Aber was macht er, wenn er dann immer noch nichts sieht? Er könnte trotzdem versuchen, eine externe Grafikkarte einzusetzen, vielleicht erkennt das BIOS diese beim Hochfahren. Aber dazu müsste nicht das BIOS zurücksetzen. Ich bin da vorsichtig, nichts tun was nicht unbedingt sein muss, shit happens. Happy Shit.
machine
@Dara: Deswegen gab ich den Rat, sich bei Nichterfolg an einen, möglichst örtlichen, Fachmann zu wenden. Mensch, willst Du mich ärgern, oder hast Du Langeweile?
MfG machine
Opal
Ich schreib in diesem Fred nix mehr. Es wird sich ja keine Mühe gemacht um den Fehler bei TREBRON5 einzugrenzen. Mit dem BIOS hat das nix zu tun, irgendeine andere Hardware hat sich verabschiedet, aber egal. :-(
Zombijaeger
Lief das denn schon mal? Wenn nicht fehlt evtl. der Zusatzstromanschluss vom Netzteil, den man in einen Vierfachpinanschluss auf dem Motherboard stecken muss.
Eichenlaub
Aaaalso.
Zuerst einmal den Fehler eingrenzen.
1. Arbeitsspeicher abziehen. --> andere Tonfolge als mit eingebautem RAM --> selbiger defekt.
2. wenn kein anderer Ton --> nach und nach alle Bauteile abziehen und nach jedem abziehen EINES TEILS neustarten --> auf Geräusch des PCs warten
wenn sich der Ton verändert, kann das zuletzt abgezogene Teil defekt sein. Dann Ersatzgerät aufstecken, neustarten. Wenn immernoch gleicher Ton wie zuletzt ist entweder Gerät kaputt oder nicht richtig drauf -->erneut anderes Teil verwenden.
Sollte trotz aller abgezogenen Teile und nur das reine MainBoard laufen und nichts passiert, hat sich dieses wohl verabschiedet. Dann muss eine neue Hauptplatine her. Bei Fragen und Unverständlichkeiten werde ich präziser!
Eichenlaub
Auch wenn Botschaft Kein Signal kommt heißt das längst nicht, dass die GraKa weg ist. Es kann genausogut sein, dass das Mainboard keine Verbindung mehr zur GraKa herstellt, was heißen würde, das die Platine, nicht die Karte kaputt ist... Was anderes als Vorschlag: alle Kabel und Sockel prüfen. manchmal kann beim Abbau der Teile der Prozessor gelöst sein. Hatte ich auch mal. Da half alles anklemmen und stecken nichts. Nur den Prozessor neu befestigen. ;-) Also auf alle Fälle stets den festen Sitz aller Komponenten prüfen!
starmax
Diesen Fall hatte ich gerade beim Notebook eines Bekannten - Symptome wie beschrieben, Ursache war ein total verdreckter und lauter Lüfter. Erst nach dessen Reingung und Leichtgängigkeit hat das Netzteil wieder genug Saft für den Start des 15"-Bildschirms zusammenbekommen.
draht 39
ja ,draht 39