Schließen
Menü
Shinobi1982

Wie kann ich eine E-Mail direkt an Stern.de schicken.

Hallo,

ich habe mich eben hier regestiert um eine E-Mail direkt an die Stern.de zu schreiben weil ich gern etwas los werden möchte und mir da vielleicht Stern.de Helfen kann. Nur finde ich keinen passenden Link dazu das ich privat Stern.de anschreiben.
Frage Nummer 3934

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (8)
koyaanisqatsi666
Hi,

unten rechts auf dieser Seite ist ein link mit "E-Mail an die stern.de-Redaktion"

http://www.stern.de/sonst/kontakt-e-mail-an-den-stern-501414.html

Viel Erfolg
starmax
Hi Shinobi, unten rechtsauf dieser Seite findest Du einen kleinen Link E-mail an die STERN-Redaktion.
Da öffnet sich ein Formular, das Du verwenden kannst.
Unter Impressum (unten links) kannst Du einzelne Redaktionsmitglieder erreichen.
Allerdings hast Du dann keine Kopie Deiner Anfrage.

Es empfiehlt sich also, diesen Link zu markieren und per Zwischenspeicher (STRG+C) in das Adressfeld Deines Mailprogramms zu kopieren (STRG+V).
Dort bleibt dann eine Kopie Deiner Mail unter "Gesendet" erhalten - und die Redaktion kann Dir darauf leichter antworten als bei der vorigen Vorgehensweise.
Hoffmann Joseph
im Stern Nr.16 wurde eine Extra Beilage "ROM-EXTRA" mit 100 Tips angekündigt. In meinem gekauften Heft war diese Beilage nicht. Auch mein Zeitungshändler konnte mir nicht weiterhelfen. Bitte an Sie wo und wie kann ich diese Beilage bestellen oder kaufen. Vielen Dank im Voraus
wokk
Na du weisst ja jetzt, wie du die Redaktion erreichst.
Aber ob die den Stern lesen oder diese Beilage übrig haben . . ?
umjo
Hey Opal, I'm impressed!
umjo
Shinobi1982, der regestrierte User Opal hat Dir doch sicherlich mit dem Link helfen können, etwas los zu werden, oder?
Jetzt kannst Du jedenfalls ganz privat Stern.de anschreiben!
Steffi 1966
Schönen guten Abend
sehe gerade einen Bericht über die extremen Situation, Pflegediendste, Verkäuferinnen in Supermärkten usw.
Natürlich weiß ich wie hart sie arbeiten, aber ich würde es auch mal toll finden, wenn auch mal Physiotherapeuten erwähnt würden!!
Auch wir sind im Gesundheitswesen, wir arbeiten am Patienten, Mindestabstand eigentlich gar nicht möglich!!
Keine Plexiglasscheibe, zu wenig Schutzmasnahmen, aus dem Gesundheitssythem!!
Ich hatte schon einmal an Sie geschrieben, aber da unsere Lobbi zu klein ist, interessiert es keinen!
Wir sind nur wichtig, wenn man Rücken, Knie, oder ähnliches hat.
Mit freundlichen Grüßen
Stefanie von Arnim