HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 23170 reinerGRAF100

Wie kann ich mich präventiv gegen Marder schützen?

Antworten (9)
starmax
Indem Du selbst eine Familie davon großziehst. Die werden ihr Revier dann mit allen Kräften veteidigen (auch durch Kabelbisse in Besucherautos, die nach anderen Mardern riechen).
HelmiMichi108
Marder werden aggressiv, wenn sie den Geruch anderer Marder in ihrem Revier entdecken. Wenn man Marderbisse vermeiden will, sollte man daher sein Auto niemals über Nacht auf anderen Plätzen stehen lassen. Dadurch kommen die Marder anderer Gebiete dann dem Auto zu nahe und der Marder zu Hause beißt zu.
LuHu
Einen guten Schutz vor Mardern gibt es soweit ich weiß nicht. Am Besten wäre es natürlich das Auto in einer Garage unterzustellen. Sonst heißt es,sobald man einen Marder in der Wohngegend hat, etwas dagegen zu unternehmen. Am Besten beim Naturschutzbund anrufen, die helfen einem bei so etwas weiter.
Da77lein
Das hängt davon ab, ob man sie vom Haus oder aus dem Auto fernhalten möchte. Beim Auto hilft nur die Garage. Marder passen überall durch, wo ein Hühnerei durchpasst. Aus Häusern, vor allem aus alten Häusern, kann man sie deshalb gar nicht fernhalten.
franziska02
Habe vor einer Woche auch solch einen Beißer im Auto gehabt, hat zum Glück nicht viel angerichtet. Nun hängt ein WC-Stein im Motorraum, mit Erfolg.
Als Dankeschön habe ich beim Kürschner einen Marderpelz bestellt und diese Marder ärgern mich bestimmt nicht mehr.
rayer
@Franziska
Wir erwarten gerne den Tipp, wo günstig schöne Pelze erworben werden können. Leider wird es nach dem Frühling wieder Sommer, für Pelze musst du dich noch ein wenig gedulden.
Amos
Ich hatte ein durchgebissenes Zündkabel und eine zerpflückte Motorhaubendämmung. Daraus hatten sich die Tierchen ein weich gepolstertes Nest gebaut.
Gerovonhei
Marderpelz oder überhaupt Pelz zu kaufen, ist Tierquälerei bzw. Unterstützung derselben. Die angeführte Begründung (Schaden am Auto) ist ausserdem absolut hirnrissig, weil wildlebende Marder hierzulande unter Naturschutz stehen und daher kaum beim Kürschner auftauchen werden. Die Dame (franziska2) ist wohl der Pelzindustrie verbandelt oder hat von ihrem gelobten Klostein inhaliert, anders ist dieser Kommentar kaum zu erklären.
Bibgockl
@gerovonhei
Alles falsch!!!
Steinmarder, Baummarder, Dachs, Iltis, Hermelin, Mauswiesel...alles dt. Marder, die gejagt werden dürfen. Demnach gibt es auch Marderpelz aus deutscher Jagd beim Kürschner.