Schließen
Menü
Harald Brandt

Wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen einer normalen und einer wirklich guten und erfolgreichen Bewerbung? Gibt es da allgemeingültige Tricks?

Frage Nummer 13039

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
Highspeed
Klar, aber ich verrate meine Tricks doch nicht.
mattis3
Viele machen den Fehler, nur Selbstverständlichkeiten als Stärken aufzuführen. Einsatzbereitschaft und Pünktlichkeit sind eben keine Besonderheiten. Also überleg dir, was den Chef dazu bewegen könnte, genau dich einzustellen und geh im Anschreiben auf deine Qualifikationen ein. Auch ein Hinweis darauf, warum du bei genau dem Unternehmen arbeiten möchtest, ist wichtig.
ElfenFranke
Hallo, ganz, ganz wichtig ist die äußere Form, also die Mappe, die die Bewerbungsunterlagen enthält und die Gestaltung der Dokumente (tadellose Formatierung!!!). Das entscheidet nämlich schon darüber, auf welchem Stapel man beim Personalchef landet - interessant oder uninteressant. Bei dem ersten Tippfehler landest du in der REgel schon in der "Ablage P".
ThaiLEAH
Tricks gibt es da wohl keine, aber Unterschiede schon. Wenn man sich bewirbt, sollte man möglichst genau auf die ausgeschriebene Stelle eingehen und dem Unternehmen das Gefühl geben,das man sich Gedanken gemacht hat, warum man ausgerechnet für diese Firma arbeiten möchte. Individualität ist hier wohl einer der Erfolgs-Faktoren. Das die Bew.-Mappe fehlerfrei sein muss, ist klar.
mariekoenig
Hallo :)

Klar, gibt es für eine Standard-Bewerbung Tricks. Da findest du im Internet ganz viel. Einfach mal gut googlen.

Aber wenn ich Lust auf überhaupt kein Bewerbungsschreiben hast, schau dir das mal an. Ist echt ein cooles Konzept und funktioniert wirklich gut! Kann ich nur empfehlen.

LG Marie
elfigy
mariekönig du solltest erst mal die Unterschiede zwischen guter und sinnvoller Werbung lernen, bevor du hier die Antwort Rubrik zuspammst mit deiner sinnlosen Werbung.