Schließen
Menü
bh_roth

Zeitversetzte Sendung

Ich habe 2 Satellitenanlagen. Beide habe ich auf den gleichen Satelliten eingestellt. Wenn ich auf beiden Receivern das gleiche Programm einstelle, kommt es zu Zeitverzögerungen, d.h. einer der Receiver bringt die Sendung zeitversetzt relativ zum anderen. Es sind zwar nur Zehntelsekunden, aber durchaus hörbar.
(Sat-Schüssel baugleich, Receiver baugleich, Leitungs-Längenunterschied vernachlässigbar)
Welche Gründe kann es dafür geben?
Frage Nummer 37682

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (7)
seraflne
Raumzeitverzerrungen.
antwortomat
Unterschiedliche Software auf den Receivern. Unterschiedliche Hardwareversionen, von außen nicht erkennbar. Haste die gleichen Fernseher dran?
bh_roth
An einer Schüssel sind Fernseher und Beamer, an der anderen Schüssel 2 Fernseher, alles unterschiedliche Geräte. Schüssel und Receiver sind baugleich und wurden gleichzeitig gekauft, und sehen zumindest äußerlich gleich aus. Die Receiver werden regelmäßig über Satellit upgedated.
starmax
Bin nicht unbedingt Fachmann, aber ich könnte mir vorstellen, dass die Daten von Receiver1 verwendet und auch zwischengespeichert werden, zur Weiterreichung an R2. Ist die Verbindung über Antenne durchgeschleift (was nicht jeder R. kann)?
bh_roth
@starmax: Nein, das Kabel ist nicht durchgeschleift. Beide Schüsseln haben Doppel-LNB, jeder Receiver ist mit einem extra Kabel angeschlossen. Diese Kabel haben natürlich unterschiedliche Längen. Ich habe schon überlegt, alle Kabel gleichlang zu machen, denke aber, dass es dann zu Interferenzen kommen kann, wenn da ein Antennenkabel wie eine Spule aufgedreht herumliegt.
Das Ganze ist nicht weiter schlimm, mich interessiert eben nur der technische Hintergrund. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ein Antennensignal, welches den Weg vom Satelliten bis zu meiner Schüssel zurücklegt, erst in meinem Haus auf Grund unterschiedlich langer Kabel verzögert wird.
hphersel
wenn Schüssel und Receiver baugleich sind, dann tausche doch mal die Endgeräte (Bemaer bzw Tv-Geräte). Wandert die Verzögerung mit den Endgeräten von einem Anschluss zum anderen? Dann liegt der Zeitunterschied dran, wie schnell oder langsam die Signale aus dem Receiver in den Geräten umgesetzt werden.
starmax
Das war ein guter Tipp. Ausserdem könntest du noch einen Sat-Verstärker für 2.50€ dazwischschalten, nur um zu sehen, ob es was bringt
Vielleicht ist es aber auch mangelnde Abschirmung, im Bereich Fensterdurchführung