HOME

Pause vom EU-Gipfel: Fritten-Verkäufer macht Selfie mit Merkel

Kanzlerin Angela Merkel gönnte sich während des EU-Gipfels in Brüssel eine kleine Zwischenmahlzeit an einer Frittenbude. Ein Verkäufer schoss ein Selfie mit ihr, das bei Facebook landete.

Das Maison Antoine in Brüssel verkauft Pommes - zuletzt an Bundeskanzlerin Angela Merkel

Das Maison Antoine in Brüssel verkauft Pommes - zuletzt an Bundeskanzlerin Angela Merkel

Dass hochrangige Staatsleute erstklassige Restaurants besuchen, dürfte öfter mal vorkommen. Dass sie an einer Frittenbude anstehen, ist dagegen eher unwahrscheinlich. In Brüssel ist genau das vor wenigen Tagen passiert, als Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Besuch in Brüssel war. Während des EU-Gipfels in der belgischen Hauptstadt legte Merkel eine kurze Pause ein und gönnte sich eine Portion Fritten bei "Maison Antoine".

Offenbar war der Laden so stolz auf Merkels Besuch, dass er im Anschluss mehrere Fotos auf seiner Facebook-Seite hochlud - unter anderem ein Selfie eines Verkäufers mit der Kanzlerin.

Selfie mit Angela Merkel

Es handelte sich jedoch nicht um irgendeine Pommesbude. Das "Maison d'Antoine" auf der Place Jourdan ist eine Brüsseler Institution und genießt bei Einheimischen einen exzellenten Ruf. Von früh bis spät gibt es dort zwei lange Schlangen, eine von jeder Seite.

kis mit AFP
Themen in diesem Artikel