VG-Wort Pixel

Rettungseinsatz in Australien Junges Kätzchen bleibt in Hauswand stecken – Feuerwehr befreit es mit Säge

Sehen Sie im Video: Junges Kätzchen bleibt in Hauswand stecken.


Dieses winzige Kätzchen aus Sydney findet sich in einer bedrohlichen Lage wieder. Der flauschige Vierbeiner bleibt in einer Hauswand stecken. 
Als die Hausbesitzer das Miauen hinter der Wand hören, rufen sie die Feuerwehr des Stadtteils Bankstown. 
Mit Wärmebildkameras können die Rettungskräfte das Tier ausfindig machen. 
Die Feuerwehr schneidet ein kleines Loch in die Wand und befreit die Katze aus ihrem unfreiwilligen Versteck.  
Der junge Vierbeiner zögert zunächst ein wenig, aber kommt letztlich unversehrt aus der Wand heraus. 
Wie das Kätzchen in seine missliche Lage gelangt ist, ist nicht bekannt.
Mehr
Die Feuerwehr in Sydney hat Videoaufnahmen eines ungewöhnlichen Rettungseinsatzes veröffentlicht. Mit Wärmebildkamera und Säge rettete sie einen pelzigen Abenteurer.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker