Brasilien Oma bringt eigene Enkel zur Welt

Die Zwillinge und ihre Leihmutter wurden gesund aus dem Krankenhaus in Recife entlassen (Symbolbild)
Die Zwillinge und ihre Leihmutter wurden gesund aus dem Krankenhaus in Recife entlassen (Symbolbild)
© Colourbox
In Brasilien hat eine Großmutter ihre eigenen Enkelkinder zur Welt gebracht. Nachdem ihre Tochter vier Jahre lang vergebens versuchte, schwanger zu werden, stellte sich die 51-jährige als Leihmutter zur Verfügung - und bekam Zwillinge.

Eine 51-jährige Frau hat in Brasilien als Leihmutter für ihre Tochter ihre eigenen Enkel zur Welt gebracht. Die beiden Jungen wurden in der Hafenstadt Recife geboren, wie das dortige Santa-Joana-Krankenhaus auf seiner Website mitteilte. Die Geburt erfolgte per Kaiserschnitt.

Medienberichten zufolge wurden die Großmutter und die Zwillinge bei bester Gesundheit aus der Klinik entlassen. Die 51-Jährige hatte sich als Leihmutter zur Verfügung gestellt, nachdem Bemühungen ihrer 27 Jahre alten Tochter, schwanger zu werden, über vier Jahre fruchtlos verlaufen waren. Nach brasilianischem Recht können nur enge Verwandte als Leihmutter fungieren.

AP AP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker