HOME

Filmreifer Coup: Diebe stehlen schwedische Kronjuwelen vor Publikum und verschwinden mit Motorboot

Was wie die Handlung eines Hollywood-Films klingt, war in Schweden bitterer Ernst. Dreiste Diebe stahlen die schwedischen Kronjuwelen aus einer Kathedrale bei Stockholm - unter den Augen mehrerer Zuschauer.

Kronjuwelen in Schweden gestohlen

Polizisten haben die Strägnäs Kathedrale in Schweden abgesperrt

AFP

Mit einem kleinen, weißen Motorboot hielten die Diebe am Ufer der Kathedrale von Strägnis, etwa 50 Kilometer westlich von Stockholm. Es ist ein gewöhnlicher Dienstag Nachmittag, an dem Besucher die Kirche besichtigen und Einwohner des kleinen Örtchens am Fluss entlangspazieren. Unbemerkt schlüpfen zwei der Diebe in die geöffnete Kirche, in der die schwedischen Kronjuwelen ausgestellt sind, entwenden zwei Kronen sowie einen königlichen Orden, springen zurück ins Boot zu ihrem Komplizen und verschwinden. 

Seitdem arbeitet die schwedische Polizei auf Hochtouren: "Wir verfolgen sie am Wasser, auf dem Landweg und in der Luft", erklärte ein Beamter. Polizeisprecher Thomas Agnevik fügte gegenüber dem Portal "Royal Central" hinzu: "Wir suchen nach einem kleinen, offenen Motorboot. Wir haben unterschiedliche Informationen darüber, wie das Boot ausgesehen hat. Wir gehen jetzt allen Hinweisen nach, die wir bekommen."

Diebstahl in Schweden bleibt nicht ungesehen

Hinweise dürfte es reichlich geben, denn die dreisten Diebe wurden von einigen Besuchern und Einwohnern gesehen.

Kronjuwelen in Schweden gestohlen

Schweden: Polizisten vernehmen Zeugen an der Kathedrale von Strängnas

AFP

Tom Rowsell, der am kommenden Wochenende in der Kathedrale heiraten wird, berichtete der britischen "Daily Mail": "Ein Freund von mir sah zwei Personen wegrennen, ich sah erst nur das Boot, ein kleines weißes Boot mit einem Motor hinten. Dann sprangen die Diebe hinein und fuhren davon. Wir riefen sofort die Polizei." 

Der Wert der gestohlen Juwelen lässt sich nicht beziffern. Thomas Agnevik sagte gegenüber dem schwedischen TV-Sender SVT: "Ich habe mit jemandem von der Kreisverwaltung gesprochen, der sagt, dass es nicht möglich ist, einen wirtschaftlichen Wert darauf zu legen. Es handelt sich um Objekte von nationalem Interesse und diese sind von unschätzbarem Wert."

Das sind die gestohlenen Kronjuwelen

Der schwedische Royals-Experte Oskar Aanmoen postete ein Bild der gestohlenen Gegenstände auf Twitter. Die beiden Kronen gehörten dem schwedischen König King Karl IX und Königin Kristina. Im Gegensatz zu anderen Königsfamilien sieht man den amtierenden schwedischen König Carl Gustaf und seine Frau Silvia nie mit Kronjuwelen. Seit dem Regierungsantritt von Gustav V. im Jahre 1905 werden die Kronjuwelen des Landes nicht mehr getragen, da Gustav V. und alle ihm folgenden Monarchen auf eine Krönung verzichteten.

sve
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(