HOME

Ground Zero: Teil von 9/11-Flugzeug gefunden

Nach den Anschlägen auf das World Trade Center ist in New York ein Teil der Unglücksflugzeuge gefunden worden. Es befand sich eingekeilt zwischen Bürogebäuden zwei Blocks von Ground Zero entfernt.

Fast zwölf Jahre nach dem terroristischen Anschlag auf das World Trade Center in New York hat die Polizei in der US-Metropole ein Trümmerteil von einem der beiden zerschellten Passagierflugzeuge gefunden.

Es befand sich eingekeilt zwischen zwei Gebäuden in Manhattan, zwei Häuserblocks vom Anschlagsort entfernt. Die Fahrgestellnummer gehört zu einer Maschine vom Typ Boeing, berichtete die "New York Times" online am Freitag unter Berufung auf die Polizei.

Der Fundort werde noch genauer untersucht, teilte die Polizei weiter mit. Weitere Angaben wollte sie zunächst nicht machen. Bei den Anschlägen am 11. September 2001 wurden zwei Verkehrsflugzeuge von Terroristen entführt und in das World Trade Center gesteuert.

Eine weitere Maschine steuerte das Pentagon in Washington an, die Passagiere konnten den Entführer jedoch überwältigen. Bei dem Anschlag kamen fast 3000 Menschen ums Leben.

jat/AFP/DPA/Reuters/DPA/Reuters

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren