VG-Wort Pixel

Ungeplanter Drogenrausch Indische Familie verwechselt Cannabis mit Gemüse und landet im Krankenhaus

Ein Cannabis-Feld in Indien
Cannabis oder Bockshornklee? Eine indische Familie verwechselte die Blätter und erlebte einen ungeplanten starken Rausch.
© Nasir Kachroo / NurPhoto / Picture Alliance
Eine Mahlzeit der etwas anderen Art erlebte eine Familie in Indien. Ihr Essen berauschte sie so sehr, dass sie im Krankenhaus behandelt werden musste. Was die Familie nicht wusste: Es war Cannabis, was sie auf die Bretter schickte.

Was als schlechter Scherz gedacht war, endete in einem Horrortrip. Eine sechsköpfige Familie aus Uttar Pradesh in Indien landete im Krankenhaus, nachdem sie irrtümlicherweise Cannabis mit Gemüse verwechselte. Die Personen waren von ihrem Mahl so berauscht, dass sie behandelt werden mussten.

Wie "The Indian Express" schrieb, sollte das Ganze eigentlich nur ein Witz sein. Zumindest behauptet das der Gemüseverkäufer, der gleich ein ganzes Paket an den Sohn der Familie verjubelte. Allerdings nicht als das, was es tatsächlich war, sondern als Bockshornklee, was eine beliebte Zutat in der indischen Küche ist.

Ungeplanter THC-Rausch

Die Familie hatte keinen Schimmer, welche besondere Zutat sie da in ihr Mahl mixte und sparte nicht daran. Der Rausch ließ nicht lange auf sich warten. Allerdings wurde die Familie von ihrem mit Drogen versetzen Essen nicht nur ein bisschen benebelt. Die Mitglieder reagierten extrem. Während die einen nur mit Schwindel zu kämpfen hatten, wurden andere gar ohnmächtig. Es wurde so schlimm, dass Nachbarn einen Arzt rufen mussten.

Dass das Cannabis die Familie von den Füßen holte, sei nicht ungewöhnlich, sagte Prashant Punia, ein Neurochirurg aus der westindischen Stadt Pune, gegenüber "Vice". Schließlich habe die Familie das Marihunana unbewusst zu sich genommen. Dadurch haben sie wohl die Dosis dessen, was ihre Körper verkraften konnte, überschritten.

Und weil es zudem für alle auch noch eine Cannabis-Premiere gewesen sei, könne das eine überwältigende Reaktion in den Nervenbahnen des Gehirns ausgelöst haben. Schwerwiegende gesundheitliche Folgen wird der Rausch laut Punia wohl nicht nach sich ziehen. Ob die Familie sich inzwischen von ihrem ungeplanten Drogenrausch erholt hat, ist nicht bekannt. Der Gemüseverkäufer mit dem fragwürdigen Humor wurde festgenommen.

Quellen: The Indian Express, Vice


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker