HOME
Maas im AA-Krisenreaktionszentrum

Rückflüge wegen Corona-Krise

Zurückgeholte Touristen müssen 200 bis 1000 Euro zahlen

Die Bundesregierung stellt den wegen der Corona-Pandemie aus dem Ausland zurückgeholten 67.000 Touristen 200 bis 1000 Euro für die Flüge in Rechnung.

Corona-Maßnahmen

«Schwierige Situation»

Regionale Corona-Ausbrüche: Bund ruft zu Solidarität auf

Corona-Höchststand in den USA

Fallzahlen

USA mit neuem Rekord bei Corona-Neuinfektionen

Fallzahlen in Schweden

Steigende Fallzahlen

Schwedens Staatsepidemiologe wirft WHO Fehldeutung vor

Corona-Maßnahme

Nach einer Woche

Corona-Quarantäne in Göttinger Wohnkomplex beendet

Krankenhäuser

«Noch nicht vorbei»

Kliniken rechnen noch für Monate mit Corona-Krisenbetrieb

Fleischindustrie

Höhere Preise im Supermarkt?

Kritik an Billigfleisch: Politik nimmt Debatte auf

Cannabis

Konsum gefährlich

Cannabis kann Familien zerstören

Armin Laschet

Wer wird zahlen?

Nach Corona-Ausbruch: Laschet prüft Haftbarkeit von Tönnies

Spanisches Königspaar

Tourismus in Spanien

König Felipe eilt zur Rettung Mallorcas

Medikament Remdesivir

Ebola-Medikament

EU-Behörde empfiehlt Einsatz von Remdesivir gegen Corona

EU-Agentur macht Weg frei für Corona-Mittel Remdesivir in Europa

Ischgl

Früher Hotspot

Antikörper-Studie: Viele Bürger Ischgls waren infiziert

Neue Zahlen zu weiblicher Genitalverstümmelung

Zahlen für Deutschland

68.000 Frauen und Mädchen von Genitalverstümmelung betroffen

Zigarettenautomat

Auf Automaten

Verdeckte Zigaretten-Schockbilder: BGH fragt den EuGH

Landtag Rheinland-Pfalz

Abgeordnete ist Kontaktperson

Landtagssitzung in Mainz wegen Corona-Verdachts abgesagt

Stephan Weil

Niedersachsen

Weil verteidigt Beschränkungen für Urlauber aus Hotspots

Corona-Hotspot Gütersloh

Coronavirus

Gütersloh: Erste Infizierte nach kirchlicher Veranstaltung

Wikileaks-Gründer

Vorwurf der Verschwörung

USA: Neue Anklage gegen Wikileaks-Gründer Assange

Paare

Studie

Das Bett teilende Paare schlafen besser

Glyphosat-Streit

Milliarden-Vergleich

Bayer will Glyphosat-Klagen hinter sich lassen

Bundestag

Nach den jüngsten Ausbrüchen

Kanzleramtschef: Bei Corona nicht zu sorglos werden

Coronavirus in den USA

Seit April

Corona-Neuinfektionen in den USA erreichen Tageshöchstwert

Bayer

Teurer Befreiungsschlag

Bayer erzielt Milliardenvergleich mit US-Glyphosat-Klägern