VG-Wort Pixel

New York Pitbull beißt Frau in U-Bahn - und es gibt eine traurige Vorgeschichte

Der erste Eindruck sieht brutal aus:
 
Ein Pitbull verbeißt sich im Fuß einer Frau in der New Yorker U-Bahn.
 
Der Besitzer kann den Hund nicht unter Kontrolle bringen.
 
Doch es gibt eine Vorgeschichte: Augenzeugen zufolge soll die Frau den Hund mehrmals gestoßen haben.
 
Daraufhin kommt es zwischen dem Hundehalter und der Passagierin zu einer kleinen Schlägerei – erst dann beißt der Pitbull zu.
 
Mitfahrer mischen sich lautstark in den Kampf ein.
 
"Ruft die Polizei!"
 
"Sie landen im Gefängnis und der Hund wird eingeschläfert."
 
Ein Mann filmt den Vorfall und teilt das Video auf Facebook. Die Aufnahme sorgt für Wirbel im Netz und wird tausendfach geteilt.


Das zuständige Verkehrsunternehmen (MTA, Anm. d. Red.) hat den Vorfall an die New Yorker Polizei gemeldet.
Mehr
Ein Hund auf der Sitzbank, ein Stoß gegen das Tier und eine Schlägerei – so kommt es zu einem brutalen Vorfall in New York. Ein Pitbull verbeißt sich im Fuß einer Frau - doch so eindeutig ist die Sachlage nicht.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker