HOME

Langeoog: Lili Marleen ein Denkmal gesetzt

"Vor der Kaserne, vor dem großen Tor..." - in der Pose der Soldatenbraut "Lili Marleen" hat die Nordseeinsel Langeoog der Sängerin Lale Andersen (1905-1972) heute ein Denkmal gesetz. Lili Marleen lehnt, 170 Zentimeter groß, auf einem Sockel stehen an einer drei Meter hohen Laterne. Am 100. Geburtstag von Lale Andersen, am 23. März 2005, soll das Denkmal dann auch offiziell eingeweiht werden. Von 1945 bis zu ihrem Tod verbrachte die Sängerin den wärmeren Teil des Jahres in ihrem Haus auf der Insel und ist dort auch begraben.

"Vor der Kaserne, vor dem großen Tor..." - in der Pose der Soldatenbraut "Lili Marleen" hat die Nordseeinsel Langeoog der Sängerin Lale Andersen (1905-1972) heute ein Denkmal gesetz. Lili Marleen lehnt, 170 Zentimeter groß, auf einem Sockel stehen an einer drei Meter hohen Laterne. Am 100. Geburtstag von Lale Andersen, am 23. März 2005, soll das Denkmal dann auch offiziell eingeweiht werden. Von 1945 bis zu ihrem Tod verbrachte die Sängerin den wärmeren Teil des Jahres in ihrem Haus auf der Insel und ist dort auch begraben.

Themen in diesem Artikel