HOME

Peinliches Versehen: Makler veröffentlicht versehentlich privates Pornobild zwischen Häuserfotos

Ein Makler aus Nashville, Tennessee hat zwischen den Fotos einer zu verkaufenden Stadtvilla versehentlich auch ein intimes Bild veröffentlicht: Es zeigt ihn beim Oralverkehr.

Zwei nackte Menschen liegen zusammen im Bett

Das Intimleben eines Maklers aus Tennessee kennt nun das ganze Internet 

Der Makler Miguel C. aus Nashville, Tennessee, hat Einrichtungsfotos der etwas anderen Art ins Netz gestellt. Eigentlich wollte er nur ein Haus bewerben, das er online zum Verkauf anbot: eine Stadtvilla in Nashville mit weißen Säulen im Eingangsbereich und vergoldeten Möbeln für insgesamt 399.000 Dollar. Zu den Fotos des edlen Hauses samt verschnörkeltem Bett mit Jesus-Kreuz drüber lud er aber versehentlich noch etwas anderes hoch: ein Foto von sich selbst beim Oralverkehr. Darauf arbeitet eine nackte Frau sich gerade an ihm ab, während der Makler das Geschehen im Ganzkörper-Wandspiegel fotografiert. 

Vergoldete Tische, antike Sofas, Oralverkehr

Bei den 30 hochgeladenen Bildern war ihm das Foto offensichtlich dazwischen geraten. Die lokale Zeitung "Scoop Nashville" berichtete als erstes über den Fall und lud auch das pornöse Foto hoch – nicht, ohne zu erwähnen, dass die Frau auch noch "deutlich jünger" aussehe als der Makler. Auf Anfrage der Zeitung äußerte sich der Mann nicht zu dem Akt. Das Foto aber hat er mittlerweile entfernt. 

Quellen: "Scoop Nashville", "Daily Mail"

ame
Themen in diesem Artikel