HOME

Star-Wars-Leidenschaft extrem: Familie "Skywalker" wohnt in Nordhessen

Sie tragen die passenden Kostüme und ziehen nicht ohne ihre Lichtschwerter los: Familie Heerhorst aus Volkmarsen zählt zu den extremen Star-Wars-Fans. Bester Beweis: die Vornamen der sechs Kinder.

Nur das passende Kostüm reichte den Heerhorsts aus Nordhessen nicht aus - und so tragen alle sechs Kinder Vornamen der Skywalker-Familie (Symbolbild)

Nur das passende Kostüm reichte den Heerhorsts aus Nordhessen nicht aus - und so tragen alle sechs Kinder Vornamen der Skywalker-Familie (Symbolbild)

Star-Wars-Fans - zumindest wahre - gelten gemeinhin als besonders leidenschaftlich. Eine Familie aus dem nordhessischen Volkmarsen setzt der Begeisterung für George Lukas' Weltall-Heldenepos allerdings die Krone auf: die Heerhorsts - Deutschlands einzige Star-Wars-Familie.

Neben den Eltern Holger und Andrea gehören sechs Kinder zu den Heerhorsts - und jetzt kommt's: alle Sprösslinge sind nach Figuren der "Krieg der Sterne"-Reihe benannt. Neben Jaina, mit elf Jahren die älteste Tochter, tragen auch Jacen (10), Ben (8), Mara-Jade (6), Leia (5) und Luke-Han (3) typische Namen der Skywalker-Familie. Deutsche Namen seien für ihre Kinder nicht infrage gekommen, wird Holger Heerhorst in der Hessischen/Niedersächssischen Allgemeinen (HNA) zitiert. Streit mit seiner Frau habe es deswegen keinen gegeben, so Heerhorst, der selbstredend sämtliche Filme gesehen und jedes Buch gelesen hat.

Hoffen auf die Premieren-Einladung

Jaina, in der Science-Fiction-Welt die Zwillingsschwester von Jacen und Tochter von Leia Organa und Han Solo, hat mit ihrem Vornamen zumindest kein Problem. "Ich habe die coolste Figur. Sie ist eine mutige Jedi-Ritterin, gehört zu einer Fliegergruppe und macht im Buch einfach die tollsten Sachen", berichtet die Elfjährige.

Nur bei der passenden Namensgebung wollten es die Nordhessen aber nicht belassen. Auch die Kinderzimmer sind standesgemäß im "Krieg der Sterne"-Look gehalten. Weil die Familie zudem regelmäßig im passenden Kostüm und mit Lichtschwertern loszieht, wurde sie zuletzt sogar zur "Star Wars Rebels"-Premiere nach Köln eingeladen. "Das war ein tolles Erlebnis, und hat allen Spaß gemacht", sagt Mutter Andrea gegenüber der HNA.

Dank steigender Popularität hoffen die Heerhorsts jetzt, auch im Dezember 2015 zur Premiere des siebten Star-Wars-Films nach Hollywood zu können. Die Chancen stünden nicht schlecht, glaubt Vater Horst. Na dann: Möge die Macht mit dir - äh, mit ihnen - sein.

mod