HOME

Gutachten: Mord an Freiburger Studentin - wie das wahre Alter des Angeklagten herauskam

Wie alt ist Hussein K.? Im Prozess um den Sexualmord an einer Studentin in Freiburg ist das Alter des Angeklagten entscheidend für das Urteil. Der Flüchtling selbst schweigt. Dafür liefert ein Souvenir des jungen Mannes Antworten.

Hussein K. (l.) im Freiburger Landgericht. Das Alter des Angeklagten im Prozess um den Mord an einer Studentin steht jetzt fest

Hussein K. (l.)  mit seinem Verteidiger im Freiburger Landgericht. Das Alter des Angeklagten im Prozess um den Mord an einer Studentin steht jetzt fest (Archivbild)

Hussein K. sitzt an diesem zehnten Verhandlungstag auf der Anklagebank und schweigt. Nur wenige Meter von ihm entfernt berichten Sachverständige, was sie herausgefunden haben. Im Freiburger Prozess um den jungen Flüchtling, dem der an einer Studentin zur Last gelegt wird, ist das Alter des Angeklagten für ein Urteil entscheidend.

Nach einem ersten Gutachten ist sicher: Hussein K. ist, entgegen seiner früheren Behauptung, kein Jugendlicher und auch kein Heranwachsender mehr. Ein Zahn dient dabei als wesentliches Beweismittel - ungewohntes Terrain in Strafverfahren, und die juristischen Folgen können weitreichend sein.

Hussein K. verriet ein gezogener Zahn

Das Beweisstück mit der Nummer 14.2.2.2.25.48 soll am Dienstag vor der Freiburger Kammer die Wahrheit ans Licht bringen. Es ist ein Eckzahn des Angeklagten, der ihm von einem Zahnarzt bei einem Routineeingriff gezogen worden war. Andere Zähne hatten ihn überlagert, deshalb wurde der Zahn Nummer 13 mit der Wurzel herausgeholt. Hussein K. behielt ihn als . Er bewahrte ihn in seinem Zimmer auf. Dort fanden ihn Polizeibeamte, als sie nach der Festnahme des Flüchtlings alles durchsuchten.


K. steht seit zwei Monaten vor Gericht. Er hat zugegeben, im Oktober vergangenen Jahres in die 19-Jährige vergewaltigt und bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt zu haben. Die Frau ertrank im Wasser des Flusses Dreisam. Der Fall löste, noch vor dem Anschlag eines Tunesiers auf den Berliner Weihnachtsmarkt Im Dezember, Debatten über die deutsche Flüchtlingspolitik aus. K. behauptete, zur Tatzeit 17 Jahre alt gewesen zu sein. Zum Prozessauftakt gab er zu, älter zu sein. Ein konkretes oder belegbares Alter nannte er nicht.

Für den Prozess spielt daher der Zahn eine zentrale Rolle. Denn es ist unklar, wie alt der vor der Jugendkammer stehende Hussein K. wirklich ist. Er galt als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling und hatte keine Papiere, als er im November 2015 nach Deutschland kam. Die Staatsanwaltschaft hält K. angesichts von insgesamt zwei Altersgutachten für mindestens 22 Jahre alt. Die Ergebnisse der Zahnuntersuchung gelten dabei als vergleichsweise sicher.

"So etwas haben wir selten"

"So etwas haben wir selten in Strafverfahren, dass wir diese Methode anwenden können", sagt die Wissenschaftlerin Ursula Wittwer-Backofen. Denn Zähne dürfen nicht gezogen werden, wenn der Betroffene nicht einverstanden ist. Das wäre Körperverletzung und illegal. Dass im konkreten Fall ein bereits vorher gezogener Zahn gefunden wurde, war Glück für die Ermittler. 


Er liefert, sagt die 60 Jahre alte Anthropologin, klarere Ergebnisse zur Altersdiagnostik als beispielsweise die weitaus häufiger verwendete Röntgenuntersuchung der Handwurzelknochen. Denn an Zähnen und deren Wurzel bilden sich, ähnlich wie bei Bäumen, sogenannte Jahresringe, erklärt die Wissenschaftlerin. Durch sie lässt sich das Alter errechnen. Wittwer-Backofen und ihre Kollegen an der Freiburger Uni haben bei solchen Untersuchungen deutschlandweit eine Führungsrolle. Meist hätten sie es, sagt die Gutachterin, mit historischen Skeletten zu tun. Aktuelle Strafverfahren seien selten.

Unter dem Mikroskop haben sie Altersringe gezählt und rund 400 Fotos von ihnen gemacht. Das Ergebnis der Untersuchungen: Hussein K. ist laut Gutachten 25,8 Jahre alt. Rechne man alle Fehlerquellen und wissenschaftliche Unsicherheiten mit ein, ergebe sich für den Angeklagten eine Altersspanne von 22,5 bis 29,5 Jahre.

Lebenslange Haft für Mord an Freiburger Studentin?

Folgt das Gericht dieser Einschätzung, würde für den Angeklagten Erwachsenenstrafrecht gelten. Ihm droht dann eine lebenslange Haft, möglicherweise Sicherungsverwahrung. Für Jugendliche und Heranwachsende sind die Strafen geringer. Voraussetzung: Die Verurteilten müssen dafür zur Tatzeit jünger als 22 Jahre sein.

Mit einem Urteil in dem Verfahren wird nach Angaben der Vorsitzenden Richterin Kathrin Schenk im kommenden Jahr gerechnet. Bis dahin sollen weitere Sachverständige und Zeugen gehört werden. 


wue / DPA
Themen in diesem Artikel
Dachüberstand beim Gerätehaus und Mindestabstand Grenze zum Nachbarn
Ich wohne in Baden-Württemberg und plane auf meinem Grundstück einen alten Schuppen durch ein neues Gerätehaus (kein Aufenthaltsraum, keine Feuerstätte im Gebäude!) mit den Grundmaßen 3,50 m x 2,50 m und Firsthöhe von 2,21 m zu ersetzen. Da die neue Anlage etwa 60 cm in einer Geländestufe aufgestellt wird, ist die Wand gegenüber dem Nachbarn tatsächlich nur ca. 1,6 m gegenüber der OK des Gartens hoch. Es soll eine verfahrensfreie Umsetzung in einer Grenzbebauung durchgeführt werden. Auf dem Nachbargrundstück ist eine ca. 3m hohe Thuja Hecke, die geringfügig über die Grenze herüber ragt. Nun hat das geplante Gerätehaus einen umlaufenden Dachüberstand von ca. 20 cm, sodaß die Außenmasse des Fundaments etwa 20 cm von der Grundstücksgrenze entfernt ist. Damit ist sichergestellt, dass der Dachüberstand nicht mit dem Nachbargruzdstück überlappt. Wie sieht es nun entsprechend der LBO Baden-Würtenberg mit der Regelung zum Mindestabstand gegenüber der Grenze des Nachbarn aus? Ich sehe 3 Möglichkeiten: a) es gilt als Grenzbebauung. Die überhängende Thuja-Hecke stört mich nicht. b) es müssen 50 cm Mindestabstand eingehalten werden. c) der Überstand am Gerätehaus an der Grenze zum Nachbarn muss entfernt werden, damit der Aufbau als Grenzbebauung anerkannt wird. PS: Zusammen mit der Länge der Garage des Nachbarn wird eine Grenzbebauung von 9m nicht überschritten. Mit der Bitte um eine Rückmeldung, sodaß ich meinen Plan vernünftig abschließen kann. mfg
Buchtitel gesucht. Die Rückkehr ...
Der Titel des zweiten Bandes lautet "Die Rückkehr des <xyz>" Autor ist ein irischer Schriftsteller. Es geht um einen Mönch mit einem Sprachfehler. Als das Kloster von Dämonen angegriffen wird, kann er die Abwehr-Gebete, wegen seines Sprachfehlers, nicht so deutlich sprechen, wie seine Mönchsbrüder und der Geist einer Hexe geht deshalb auf ihn über. Seine Mönchsbrüder wollen ihn, um zumindest seine Seele zu retten, nun auf dem Scheiterhaufen verbrennen. Mit dem Geist der Hexe und etwas Flug-Salbe gelingt ihm aber die Flucht, auf einem Besen durch die Luft reitend. Zufällig belauscht er das Gespräch einer Frau, in die er sich verliebt hat und von der er sich ebenfalls geliebt fühlt. Dabei findet er heraus, dass sie ihn nicht als Mann liebt, sondern dass sie ihn für einen solchen Trottel hält, dass er ohne ihre mütterliche Fürsorge nicht lebenstüchtig sei und dass sie sich deshalb verantwortlich fühlt ihn mit ihrer Mutterliebe zu umsorgen. Tief verletzt hängt er seine Versuche, ein guter Mensch zu sein an den Nagel, will nun böse werden und schließt zu diesem Zweck einen Packt mit dem Teufel. Um den Packt zu besiegeln muss er ein mit Blut unterschriebenes Pergament mit dem Vertragstext verschlucken. Bei der anschließenden Überfahrt nach Frankreich wird er jedoch seekrank und kotzt sich seine Seele aus dem Leib. Dabei geht auch das Pergament mit dem Teufelspackt mit über Bord. Dadurch ist er an den Packt mit dem Teufel nicht mehr gebunden, plant aber weiterhin, mit Hilfe des Teufels ein böser Mensch zu werden. Dabei stellt er sich aber jedesmal so dusselig an, dass immer etwas Gutes dabei heraus kommt. Trotz der tiefen Verletzung durch die Frau, die er liebt, kann er sie doch nicht vergessen und schmachtet ihr auch weiterhin nach. Bei einem Hexenmeister lernt er einen Liebestrank zu brauen. Was er dann auch tut. Der Trank muss sehr lange ziehen. Während also der Trank auch während einer Abwesenheit weiter zieht, dringt eine Kuh in die Höhle ein, in der der Trank gebraut wird und säuft den Trank aus. Als der Mönch in die Höhle zurück kehrt, verliebt sich die Kuh augenblicklich in ihn und weicht ihm von da an nicht mehr von der Seite. Wie heißt der Mönch, der Held dieser Geschichte, und auch titel-gebend ist. Und wer ist der irische Autor?