HOME

Vermisste Studentin - Knochen in Wald gefunden: Wer war der Unbekannte an der Seite von Tanja Gräff?

In Trier wurde wahrscheinlich die Leiche der seit 2007 verschwundenen Tanja Gräff gefunden. "Aktenzeichen XY" half bei der Suche nach einem unbekannten Mann, der bis heute nicht identifiziert wurde.

Ein Stand am Hauptmarkt in Trier informierte Menschen im Jahr 2007 über die Suche nach der verschwundenen Tanja Gräff

Ein Stand am Hauptmarkt in Trier informierte Menschen im Jahr 2007 über die Suche nach der verschwundenen Tanja Gräff

Der Fund von menschlichen Knochen an einem schwer zugänglichen Steilhang in Trier-Pallien macht Hoffnung auf eine Lösung im Fall der vermissten Studentin Tanja Gräff. Ermittlern zufolge soll es sich mutmaßlich um die Leiche der im Jahr 2007 verschwundenen 21-Jährigen handeln. Am Dienstagnachmittag wollen sich Polizei und Staatsanwaltschaft in Trier detailliert zur neuen Lage äußern.

Im Jahr 2007 stießen die Ermittlungen wenige Wochen, nachdem Gräff bei einem Fest an der Fachhochschule Trier verschwunden war, an ihre Grenzen. Ein engagierter Kripo-Beamter schlüpfte damals in die Rolle eines Uni-Professors und präsentierte den Fall vor Studenten, um neue Hinweise zu erlangen. Nachdem ein Durchbruch ausblieb, machte die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" die Vermisste zum Thema.

"Unheilvolle Begegnung mit einem Mann"

Die damals 21-Jährige war bei einem Sommerfest mit 10.000 Studenten in der Nacht zum 7. Juni 2007 an der Fachhochschule Trier verschwunden. In dem TV-Beitrag wird von einer "unheilvollen Begegnung mit einem Mann" gesprochen, den die Polizei nicht identifizieren konnte.

Mehrere Zeugen haben ihn angeblich mehrfach in der Nacht mit Tanja Gräff gesehen. Als sie die Party verließ, soll sie nach den Zeugenaussagen von ihrem Begleiter genervt gewesen sein.

Nach einem Streit mit dem Unbekannten beobachtete ein Bauarbeiter zudem ein verdächtiges Auto. Der blaue Peugeot soll ein ausländisches Kennzeichen gehabt haben und stammte möglicherweise aus dem nahen Luxemburg.

Die Polizei ging bereits damals davon aus, dass die junge Frau Opfer eines Gewaltverbrechens geworden war. Neben den Knochen fanden die Ermittler jetzt an einem von Bäumen und Hecken überwucherten Steilhang Schuhe, Bekleidung und persönliche Gegenstände. "Es gibt genug Anhaltspunkte dafür, dass es Tanja ist", sagte der Anwalt von Tanja Gräffs Mutter, Detlef Böhm. Der Fundort liegt in der Nähe der Hochschule.

Matthias Kahrs mit DPA
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(