VG-Wort Pixel

Rheinland-Pfalz Wohnwagen löst sich von Auto und erfasst Radfahrer – 64-Jähriger stirbt

Kaputtes Fahrrad liegt nach einem Verkehrsunfall am Straßenrand
Bei dem Unfall kam ein 64-jähriger Mann ums Leben. Eine 69-jährige Frau wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild).
© Nicols Schäfers / Picture Alliance
Auf der Bundestraße 53 ist es am Sonntag zu einem verhängnisvollen Unfall gekommen. In Rheinland-Pfalz löste sich ein Wohnwagen nahe der Stadt Traben-Trarbach von einem Fahrzeug und erfasste eine Gruppe Radfahrer. Ein Mann kam dabei ums Leben.

Dieser Bericht erschien zuerst auf RTL.de.

Tragischer Unfall auf der Bundesstraße 53 bei Traben-Trarbach in Rheinland-Pfalz! Ein Wohnwagen hat sich am Sonntag von einem Auto gelöst und ist gegen eine Radfahrergruppe geprallt. Laut Polizei ist ein Mann, 64, ums Leben gekommen, eine Frau, 59, wurde schwer verletzt.

Radfahrerin wird schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht

Der Wohnwagen soll sich gegen 12.30 Uhr auf der Bundesstraße 53 vom Auto eines 28-Jährigen gelöst und unkontrolliert gegen zwei Radfahrer geprallt sein, heißt es in einer Polizeimeldung von Sonntag. Laut dem lokalen Nachrichtenportal "Lokalo.de" traf der Anhänger einen 64-jährigen Radfahrer, er war sofort tot. Eine 69-jährige Frau wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Warum sich der Wohnwagen von dem Auto löste, stand zunächst nicht fest. Das Gespann war zwischen Traben-Trarbach und dem Stadtteil Wolf unterwegs, die Radler auf einem asphaltierten Radweg parallel zur Straße, so die Polizei.

Rheinland-Pfalz: Wohnwagen löst sich von Auto und erfasst Radfahrer – 64-Jähriger stirbt

Sehen Sie im Video: Die Polizei aus Fayetteville in den USA wird mit einem sonderbaren Notruf zu einem Unfallort gerufen. Angeblich soll ein Truck einen Berg herabrollen –  Explosionen seien zu hören. Als die Beamten eintreffen, sehen sie dieses Bild.

RTL.de

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker