VG-Wort Pixel

Urteil gegen Erpresser erwartet Unternehmer mit Nacktaufnahmen zu Zahlungen gezwungen


Sie haben ihm nicht nur mit der Veröffentlichung von Nacktaufnahmen sondern auch mit seinem Tod gedroht. Heute soll das Urteil gegen die drei Erpresser des Unternehmers fallen.

Drei Männer sollen einen Unternehmer mit Nacktaufnahmen von ihm um 69.000 Euro erpresst haben. Seit Donnerstag müssen sich die 22 bis 29 Jahre alten Angeklagten vor dem Berliner Landgericht verantworten.

Die erpresste Summe sollen die Verdächtigen innerhalb von acht Monaten kassiert haben. Sie hätten angedroht, die in einem Hotelzimmer entstandenen Fotos ins Internet zu stellen, heißt es in der Anklage. Der Unternehmer sei zudem mit dem Tode bedroht worden, als er im Sommer 2014 ankündigte, er könne keine Zahlungen mehr leisten. Der Anwalt des Unternehmers beantragte zu Beginn der Verhandlung den Ausschluss der Öffentlichkeit.

stb/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker