VG-Wort Pixel

Video Flutkatastrophe: UN-Generalsekretär Guterres will nach Pakistan reisen

STORY: UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat angekündigt, dass er in den kommenden Tagen nach Pakistan reisen werde. Wie sein Sprecher in New York mitteilte, will er sich ein eigenes Bild von der, Zitat, „beispiellosen Klimakatastrophe“ vor Ort machen. Die extremen Monsunregenfälle der vergangenen Tage haben weite Teile des Landes überflutet. Straßen, Brücken, Häuser und landwirtschaftliche Flächen Pakistans wurden zerstört. Nach offiziellen Angaben sind über 1000 Menschen ums Leben gekommen. Die Vereinten Nationen haben daher die internationale Staatengemeinschaft zu Spenden für die Fluthilfe in Pakistan aufgerufen. Für einen gemeinsam mit der Regierung in Islamabad erstellten Plan würden rund 160 Millionen US-Dollar benötigt. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen hat bereits mit Lieferungen erster Hilfsgüter begonnen. Dazu zählten unter anderem: Zelte, Plastikplanen, Kochgeräte, Solarlampen und Decken.
Mehr
Antonio Guterres spracht von einer beispiellosen Klimakatastrophe in dem Land.

Mehr zum Thema

Newsticker