VG-Wort Pixel

Video Mit Freibier gegen WM in Katar

STORY: Sonntagabend in Nürnberg: Freibier statt public viewing. Rund 250 Fußballfans sind im Café Wanderer & Bieramt zusammengekommen, um ein Zeichen zu setzen. Gemeinsam verzichteten sie auf das Schauen der Übertragung der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar und erfreuten sich stattdessen an kostenlosem Bier. Ziel der Aktion sei es laut Felix vom Endt, Geschäftsführer von Orca Brau, vor allem auch Kritik an der Menschenrechtslage in Katar zu üben. "Persönlich bin ich auch Fußballfan, sehe aber diese Entwicklung seit vielen, vielen Jahren schon kritisch. Und für mich war es auch jetzt keine große Überlegung zu sagen irgendwie, ja muss man drüber nachdenken, sondern es war ziemlich klar, den Weg gehen wir mit. Es ist wichtig, ein Zeichen zu setzen. Boykott ist ein hartes Wort, aber ich denke, übers Bier können wir so ein bisschen diese Message auch transportieren.” Zum Anlass der Aktion hatte die Brauerei das Protest-Bier herausgebracht, welches mit einem speziell angefertigtem Logo versehen ist. Und auch die Gäste zeigten ihre Unterstützung für diese Aktion: O-TON GAST STEFFI "Ich finde das Event gut und das Spiel wird heute nicht geschaut, dass die Einschaltquoten nicht so hoch werden. Weil ich finde Menschenrechte gehören geachtet und eine WM in einem Land, die die nicht achtet, muss man nicht schauen.” O-TON GAST NORMAN PIHAN "Ja, ich muss sagen, wir stehen hier in Nürnberg. Ich würde sagen, aus meiner Sicht, ich bin ein Lokalpatriot ein bisschen, einer der schönsten Plätze Nürnbergs, wir trinken hier ein Bier, umsonst, während die Menschen in Katar in Fan-Zonen trinken müssen, Budweiser, untrinkbar meines Erachtens für 16 Euro. Von daher, ich finde es wunderschön und es ist eine schöne Mischung aus Leuten hier. Zwar kalt, aber man unterhält sich ganz gut und ist eine schöne runde Sache.” Das Event am Sonntag war eine von mehreren Protest-Aktionen rund um Nürnberg. Und auch andere Kneipen sollen dort mit speziellem Boykott-Bier beliefert werden.
Mehr
Fußball-Fans boykottieren Deutschlandspiel in Nürnberger Kneipe.

Mehr zum Thema

Newsticker