VG-Wort Pixel

Video Regierungskrise in Österreich - Bundespräsident appelliert an die Politiker

(HINWEIS: DIESER BEITRAG IST OHNE SPRECHERTEXT.) Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen am Freitag in Wien zur aktuellen Regierungskrise: "Denn das, was wir hier sehen, ist allenfalls eine Regierungskrise, aber sicher keine Staatskrise. Denn der Staat und die Verwaltung funktionieren ja, das sehen wir ja. Die Fundamente unseres Rechtsstaats sind intakt." // "Unsere Demokratie ist gerüstet für alle möglichen Situationen und so auch diese. Was ist also passiert? Wir sind am Mittwochmorgen Zeugen eines doch sehr ungewöhnlichen Vorgangs geworden. Es gab Hausdurchsuchungen, unter anderem auch im Bundeskanzleramt. Und die Staatsanwaltschaft ermittelt in einer neuen Causa. Auch gegen den amtierenden Bundeskanzler. Im Raum stehen schwere Anschuldigungen, unter anderem Untreue und Bestechung. Es ist Aufgabe der Justiz, Verdachtsmomenten nachzugehen, unabhängig vom Ansehen der Person." // "Österreich kann sich jetzt keine Egoismen leisten. Ich appelliere daher an alle Parteien und ihre Verantwortungsträger und Verantwortungsträger: Denken Sie besonders jetzt nicht daran, was Sie kurzfristig für Ihre jeweilige Partei herausholen können. Denken Sie nur daran, was Österreich, ganz Österreich, braucht."
Mehr
Die Lage rund um die Ermittlungen der Justiz gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz spitzt sich zu.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker