VG-Wort Pixel

Video Wildtier-Drama in Mexiko

Der Kampf zwischen einem Jaguar und einem Hund in Mexiko endete für beide zunächst in einem offenen Brunnenschacht. Aus dem wurden die Tiere dann von Tierschützern befreit. Glücklicherweise waren sie nur leicht verletzt, wie ein Tierarzt nach der Rettung feststellte. Vertreter der mexikanischen Wildtierbehörde forderten die Anwohner auf, ihre Haustiere unter Kontrolle zu halten und den Lebensraum der Jaguare zu respektieren. Die Tiere gelten in Mexiko als gefährdete Art und sind die größten in Amerika heimischen Raubkatzen.
Mehr
Jaguar und Hunde fallen in einen Brunnen und werden von Tierschützern gerettet.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker