VG-Wort Pixel

#GreenShirtGuy Mann lacht herzhaft über radikale Trump-Anhängerin und wird zum Internet-Hit

Alex Kack kann sich das Lachen einfach nicht verkneifen – und dafür ist der Amerikaner unter Twitter-Nutzern nun ein Star.


Während einer Stadtratssitzung in Tucson, Arizona, protestieren zwei Anhänger des US-Präsidenten gegen eine Volksinitiative, die die Stadt zur "Sanctuary City" machen würde.


"Sanctury Cities" sind sogenannte Zufluchtsstädte: Hier gehen die Beamten nicht gegen illegale Immigranten vor.


"Respektiert unsere Gesetze! Respektiert unsere Gesetze!"


Der 28-Jährige mit dem grünen Shirt inspiriert zu dem Hashtag: #GreenShirtGuy, der mittlerweile viral gegangen ist. 


"Manche Helden tragen keinen Umhang."


"Ich will mit Green Shirt Guy befreundet sein!“


"Green Shirt Guy hält die Stimmung des Jahres fest."


"Das gibt mir Lebenskraft. #GreenShirtGuy ist jeder, der ein Gehirn hat."


Gegenüber "Mashable" erklärt Kack seinen Lachanfall so:


"Wer hat die Zeit, in die Öffentlichkeit zu treten, nur um und Hass und Negativität zu schüren? Im Ernst: Was ist diesen Leuten passiert, dass sie so lächerlich und hasserfüllt sind?"


Ob grüne Hemden nun ein neues Symbol im Protest gegen Donald Trumps Politik werden?
Mehr
Während einer Stadtratssitzung in Tucson protestieren Anhänger des US-Präsidenten gegen eine Volksinitiative. Einer der Anwesenden findet die Demonstration so lächerlich, dass er sich kaputtlacht. Seine Reaktion wird nun im Netz gefeiert.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker