HOME
US-Justiz: Scott Warren

US-Justiz

Er sollte ins Gefängnis, weil er Flüchtlingen geholfen hat – jetzt ist der Prozess gegen ihn geplatzt

Scott Warren hat Migranten in der heißen Wüste von Arizona mit Brot und Wasser versorgt. Dafür musste er sich vor Gericht verantworten, ihm drohten bis zu 20 Jahre Haft. Aber nun hat der Prozess gegen ihn ein überraschendes Ende genommen.

NEON Logo

B-52 Atombomber

Zurück von den Toten – B-52 kehrt vom Airforce-Friedhof zurück

Von Gernot Kramper
Scott Daniel Warren

US-Justiz

Dieser Mann hat Migranten mit Brot und Wasser versorgt. Dafür drohen ihm nun 20 Jahre Haft

NEON Logo
"Wir wollen arbeiten!": Demonstranten in Ogden, im US-Bundesstaat Utah fordern ein Ende der Haushaltssperrre

Haushaltssperre in den USA

Wie "Shutdown"-Betroffene versuchen, sich ohne Gehalt über Wasser zu halten

Von Marc Drewello
Brand in Arizona

Sawmill Fire in Arizona

Es ist ein Feuer! Vater feiert Party für sein ungeborenes Kind – und löst einen Flächenbrand aus

Kellnerin aus Arizona

Arizona

Eine Kellnerin klaut Geld - 20 Jahre später überrascht sie ihre Chefin

Hyundais Liebling

Hyundai Tucson 2018

Fahrbericht: Hyundai Tucson

Hyundais Liebling

Lil Peep

HipHop-Star Lil Peep

Aufstrebender US-Rapper stirbt mit 21 Jahren

NEON Logo
In den USA hat ein Mann eine Spinne mit einem Bunsenbrenner versucht zu töten.

USA

Mann jagt Spinnen mit Bunsenbrenner und fackelt sein Haus ab

Hyundai Kona

Fahrbericht: Hyundai Kona 1.0 T-GDI

Kleiner Eroberer

Bis zu 185 km/h ist er schnell.

Hyundai Tucson 1.7 CRDi 2WD

Koreanischer Lichtblick

Koks in Muttermilch

Gefährliche Rückstände

US-Reporterin schnupft Koks und gibt danach Baby die Brust

Ein kahler Baum in einer Feldlandschaft in Arizona

Arizona

Zwei Männer sterben bei Gluthitze - einer wird dehydriert gerettet

Ein kahler Baum in einer Feldlandschaft in Arizona

Arizona

Extreme Hitze tötet fünf Menschen - darunter ein deutscher Wanderer

Der Hyundai Tucson verkauft sich prächtig

Hyundais neue Strategie

VW fest im Blick

Ab 22.400 Euro ist er erhältlich.

Hyundai Tucson 2.0 CRDi 4WD

Groß, schwer und komfortabel

Die Benzin-Topversion kostet 34.200 Euro.

Hyundai Tucson 1.6 T-GDI

Eine Stadt auf Rädern

"Sie werden gefasst und zum vollsten Umfang des Gesetzes verurteilt", warnt das FBI im Internet potentielle Sex-Straftäter.

Sexueller Missbrauch

FBI lockt deutschen Lehrer in die Kindersexfalle

Flugzeuge auf der Wüsten-Schlachtbank
Blog

Follow Me

Flugzeuge auf der Wüsten-Schlachtbank

Von Till Bartels

Fund von "Curiosity"

Kieselsteine auf dem Mars

Mutter des King of Pop

Katherine Jackson "auf Urlaub" von Familienkrieg

Videostatement auf Youtube

Gabrielle Giffords zieht sich aus Kongress zurück

Kongressabstimmung zu US-Schuldenkompromiss

Gabrielle Giffords - Rückkehr einer Kämpferin

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(