HOME

Geheimbunker im Wald

Zeitreise in den Kalten Krieg

Wo einst Marinesoldaten für den Notfall übten, hat heute wieder die Natur die Überhand: In einem Waldstück in Mecklenburg-Vorpommern liegt ein DDR-Bunker aus der Zeit des Kalten Krieges. Eigentlich ist der Zutritt verboten. 

"Charité II: Im Untergrund": Otto (Jannik Schümann) verabschiedet sich von Schwester Christel (Frida-Lovisa Hamann), er muss z

TV-Tipps

TV-Tipps am Dienstag

Geldschein, Handschellen und eine Hanfpflanze

Unterirdisches Drogenlager

Hamburger Hasch-Höhle: sechs Meter langer Drogenbunker entdeckt

Rohstoffhändler Matthias Rüth in seinem Bunker in Frankfurt. In mehreren solcher Lagerräume stapeln sich auf insgesamt 1400 Quadratmetern mehr als 100 Tonnen Technologiemetalle und Seltene Erden.

Rohstoffe als Geldanlage

Seltene Erden im Nazi-Bunker: Hier lagert das Gold der Zukunft

Von Daniel Bakir

Ungewöhnliche Urlaubsunterkunft

In diesem alten Weltkriegsbunker versteckt sich ein Familienhotel

Verlassen und vergessen

Auf der Jagd nach den "Lost Places" des Balkans

Schwere Flammenwerfer

Der TOS-Flammenwerfer entfacht die "Glut der Sonne"

Bildband "Spuren des Kalten Krieges"

Diese Bunker und Raketen sollten die Welt vernichten – nun verfallen sie

Von Gernot Kramper

Zwischen Angst und Pragmatismus

So wohnlich richten sich Israelis ihre Bunker ein

Vorher-Nachher-Bilder

Engländerin gestaltet alten Bunker zu moderner Wohnung um

Seltener Erden hinter Stahlbeton: Zu Besuch im Rohstoff-Bunker

Schädelstätten, Bunker ...

Wer kommt mit in die deutsche Unterwelt?

Schweden: In diesem Zimmer wollte der Arzt, der als "Schwedens Josef Fritzl" betitelt wurde, eine Frau gefangen halten

"Schwedens Josef Fritzl"

Bunker für Sexsklavin: Arzt muss zehn Jahre ins Gefängnis

Freizeit

Ganz unten

NEON Logo

Felsenhotel La Claustra

Schweizer Bunker werden zu Touristenattraktionen

US-Staat Utah

Zwillingsschwestern erwarten Zwillinge - zum zweiten Mal

Feuerwehrleute stehen in Hamburg-Bahrenfeld vor einem brennenden Hochbunker

Wieder Feuer in Hamburg

Pyrotechnik explodiert in brennendem Bunker

Alter Bunker in Hamburg steht nach Explosion in Flammen

Feuer in Hamburger Bunker

Ganzer Stadtteil nach Explosion unter Schock

Schutz vor den Nazis: Ein jüdischer Junge soll im  Lager versteckt werden

ARD-Film "Nackt unter Wölfen"

Blut am Boden

Von Christian Ewers

Israelin zum Gaza-Konflikt

"Wir haben 15 Sekunden für den Weg in den Bunker"

Von Sophie Albers Ben Chamo

Underground Farming

Brokkoli und Thai-Basilikum aus Londoner Bunkern

Von Denise Snieguole Wachter

Trauer um "All in the Family"-Star

Jean Stapleton ist tot

Beendete Geiselnahme in Alabama

Rätsel um Ethans Tortur im Bunker

Geiseldrama von Alabama

FBI stürmt Bunker und befreit Jungen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(