HOME
Rückkehr nach Einsatz bei EU-Mission

Zukunft von EU-Mission offen

Politiker für Verteilung von Flüchtlingen in Europa

In der Migrationsdebatte sorgt Italien für neue Unruhe, nun steht der EU-Militäreinsatz vor Libyen infrage. Werden künftig überhaupt noch Menschen im Mittelmeer gerettet? Manche glauben: nein.

Zukunft von EU-Mission offen

Rückkehr von EU-Mission Sophia

Brüssel sucht Lösung

Italien bedroht mit Anti-Migrationskurs EU-Mission

Schiff der italienischen Küstenwache: Drastische Schritte der rechtspopulistischen Regierung?

Bericht über Regierungsentscheidung

EU-Rettungsmission Sophia im Mittelmeer: Italien will keine Migranten mehr aufnehmen

Flüchtlinge an Bord eines Rettungsschiffes

Bericht: Italien will keine Migranten von EU-Mission "Sophia" mehr aufnehmen

Bericht: Italien will keine Migranten der EU-Mission Sophia

Libyscher Regierungschef Fajes al-Sarradsch

Libyens Regierungschef lehnt EU-Flüchtlingszentren im eigenen Land ab

Geflüchtete mit Arbeitsvertrag sind von Abschiebungen bedroht

Plötzlich ist der Mitarbeiter weg

Integrierte Flüchtlinge abgeschoben: Diese klaren Worte finden Firmen aus ganz Deutschland

Von Daniel Wüstenberg

Mehr als 30 Flüchtlinge vor Zypern ertrunken

Mittelmeer Drama
Meinung

Migrationsdrama im Mittelmeer

Wir sollten uns schämen, dass wir über die Seenotrettung überhaupt diskutieren!

Erstmals kommen die meisten Flüchtlinge über Spanien in EU

Migranten treffen in Malaga ein

Neue Hauptroute?

Frontex: Die meisten Flüchtlinge kommen über Spanien in EU

Flüchtlinge auf dem Mittelmeer

UNO: Spanien überholt Italien bei Zahl der neu ankommenden Bootsflüchtlinge

Italien lässt gerettete Migranten an Land

Flüchtlinge in Italien

Wurde Europa «erpresst»?

Italien lässt Migranten nach Seenotrettung an Land

IOM: Vor Rettung der 450 Migranten dramatische Szenen

Gerettete Flüchtlinge dürfen in Italien an Land

Aus dem Mittelmeer gerettete Flüchtlinge

Deutschland sagt Italien Aufnahme von 50 Bootsflüchtlingen zu

Deutschland nimmt 50 vor Italien gerettete Migranten auf

Hunderte Migranten harren weiter im Mittelmeer aus

Matteo Salvini

Migrationskrise

Flüchtlingsschiff abgewiesen: Italiens harte Hand zieht

Frankreich und Malta nehmen Migranten auf

Italiens Regierungschef Giuseppe Conte

Conte: Malta und Frankreich nehmen Teil der 450 Bootsflüchtlinge auf

Flüchtlinge auf Schiff im Mittelmeer

Italien verweigert Aufnahme hunderter Flüchtlinge von Frontex-Schiffen