HOME

«Aquarius 2» will gerettete Migranten nach Marseille bringen

Paris - Das Rettungsschiff «Aquarius 2» will in den vergangenen Tagen auf dem Mittelmeer an Bord genommene Migranten ins südfranzösische Marseille bringen. Die Hilfsorganisation SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen baten die französischen Behörden, die 58 Geretteten dort von Bord gehen zu lassen. Das Schiff sei auf dem Weg nach Marseille, kündigten sie bei einer Pressekonferenz in Paris an. Hintergrund ist, dass Panama angekündigt hatte, die «Aquarius 2» aus seinem Schifffahrtsregister zu löschen und ihr damit die Flagge zu entziehen. SOS Méditerranée begründete die Fahrt nach Marseille damit, dass dies nötig sei, um die Flagge zu wechseln.

«Aquarius» nimmt Migranten vor Libyen auf

AfD-Politiker Harm Rykena
Interview

Umstrittene Pressemitteilung

AfD-Politiker Harm Rykena: "Vielfalt ist im Alltag oft eine Belastung"

Die "Aquarius"

Panama will Rettungsschiff "Aquarius" Flagge entziehen

Dutzende Migranten in Griechenland gestoppt

US-Präsident Donald Trump bei einer Rede zum Thema Immigration vergangenen Juni in Washington

US-Einwanderungspolitik

Donald Trump lässt Flüchtlinge festnehmen, die Flüchtlingskindern helfen wollen

Von Marc Drewello
Donald Trump rät Spanien, in der Sahara eine Mauer zur Abwehr der Migranten zu bauen

Migration

Trump empfiehlt Spanien, eine Mauer zu bauen - die Stelle lässt den Außenminister ratlos zurück

EU bleibt in Frage der Flüchtlingsverteilung gespalten

Beratungen beim EU-Gipfel in Salzburg

Gipfel in Salzburg

EU will Flüchtlings-Kooperation mit Kairo

EU-Gipfel: Auftakt mit Debatte zum Flüchtlingsstreit

Ulrike Folkerts

Kampagne

Ulrike Folkerts: Die meisten wollen Flüchtlingen helfen

Beobachter werfen Ungarns Polizei Misshandlung vor

Von den Befragten ohne Migrationshintergrund sind rund 60 Prozent dafür, weiterhin Flüchtlinge aufzunehmen, allerdings mit einer Obergrenze

"Integrationsbarometer" 2018

Wie läuft es bei der Integration? Eine Studie liefert zum Teil überraschende Ergebnisse

Wie Kriminalität und gefühlte Kriminalität auseinanderklaffen - und warum

Ist es in Deutschland (un-)sicher?

Wie Kriminalität und gefühlte Kriminalität auseinanderklaffen - und warum

Merkel lobt Algerien

Treffen in Algier

Merkel lobt Algerien für Rückführung von Asylbewerbern

AfD

Analyse

Kriminalität und gefühlte Kriminalität klaffen auseinander

Frauen mit Kopftuch

Mehrheit optimistisch

Wie läuft's bei der Integration?

Horst Seehofer

Offener Brief

Migrantenverbände fordern Seehofer-Rücktritt

Horst Seehofer

Analyse

Wer jagt hier wen? Seehofer und AfD verteidigen Maaßen

Horst Seehofer

Interview

CSU-Chef Seehofer: GroKo arbeitet «störungsfrei»

EU-Kommission dringt auf Ende von Grenzkontrollen

Martin Schulz hält flammende Rede für die Demokratie im Bundestag

Debatte im Bundestag

Martin Schulz' flammender Appell an die Demokratie - Gauland gehöre auf "Misthaufen der Geschichte"

Bundestag

Schlagabtausch

Schulz gegen Gauland: AfD benutzt «Mittel des Faschismus»

Flüchtlingsboot im Mittelmeer

Juncker will 10.000 von EU finanzierte Grenzschützer bis 2020