HOME

«Lifeline»-Kapitän mit neuem Schiff wieder im Mittelmeer

Rom - Der deutsche Kapitän der Hilfsorganisation Mission Lifeline, Claus-Peter Reisch, ist wieder im Mittelmeer vor der libyschen Küste unterwegs. Mission-Lifeline-Sprecher Axel Steier sagte der dpa, es handele sich um eine Beobachtungsmission. Es sei nicht das Ziel, Migranten zu retten - als Kapitän sei Reisch dazu im Ernstfall aber verpflichtet. Über die Rückkehr ins Mittelmeer hatte vorher unter anderem der MDR berichtet. Der Kapitän hatte im Juni 2018 mehr als 230 Migranten an Bord des Schiffs «Lifeline» genommen. Danach wurde das Schiff tagelang auf hoher See blockiert.

Video

"Ocean Viking" übergibt Migranten an Malta

Jubelnde Flüchtlinge an Bord der "Ocean Viking"

EU-Länder nehmen hunderte auf dem Mittelmeer festsitzende Flüchtlinge auf

Hilfsorganisationen fordern dauerhafte Lösung für Seenotretter

Video

"Ocean Viking": Migranten dürfen an Land

Packen für "The Game": Längst nicht alle Flüchtlinge aus dem Camp Vučjak schaffen es, an der Grenzpolizei vorbeizukommen. 
Reportage der Woche

Flucht nach Europa

"The Game": Sie wollen illegal über die Grenze – und machen daraus ein Spiel

NEON Logo
Warten und hoffen

Nach zwei Wochen Blockade

Lösung für Rettungsschiff «Ocean Viking»: Malta öffnet Hafen

Lösung für Rettungsschiff «Ocean Viking»

Kramp-Karrenbauer gegen Rückkehr zur Wehrpflicht

«Ocean Viking» schlägt Alarm: Vorräte schrumpfen

Pia Klemp

Kritik am Umgang mit Migranten

"Sea-Watch"-Kapitänin Klemp lehnt Pariser Verdienstmedaille ab

Hans-Georg Maaßen: Unterwegs mit dem Ex-Verfassungsschutzpräsidenten

Hart am Rand

Rechtsradikaler oder Realist? Was hinter Hans-Georg Maaßens Tour durch Sachsen steckt

Von Axel Vornbäumen
Migranten aus Zentralamerika bei ihrer Abschiebung

US-Regierung will unbefristete Festnahme von Migrantenkindern erlauben

Video

Migranten verlassen Rettungsschiff "Open Arms"

Lampedusa

Drama um Rettungsschiff

«Open Arms»: Migranten gehen in Italien von Bord

Migranten von «Open Arms» in Italien angekommen

Cristiano Ronaldo
+++ Ticker +++

News von heute

Anwälte räumen ein: Cristiano Ronaldo hat doch wegen Vergewaltigungsvorwürfen gezahlt

Migranten von «Open Arms» sollen doch nach Italien

Salvini

Analyse

Das Ende eines explosiven Experiments

Brisante Lage auf Rettungsschiff vor Lampedusa

Lage auf spanischen Rettungsschiff «außer Kontrolle»

Rettungsschiff

Italien will Migranten von «Open Arms» nach Spanien bringen

Seenotrettung

Reaktion auf Notlage an Bord

Spanien bietet «Open Arms» Balearen als sicheren Hafen an

Vor Lampedusa

Verzweifelte Migranten springen von Rettungsschiff ins Meer