HOME
Keine Hass- oder Gewaltpredigten mehr auf Facebook: Milo Yiannopoulos (l.), Alex Jones (M.) und Louis Farrakhan

Jones, Yiannopoulos und Co.

Facebook löscht Seiten von berüchtigten Hetzern

Ein Lamborghini mit goldfarbener Folie - ein solches Auto hatte jüngst auch die Hamburger Polizei am Haken.
+++ Ticker +++

News des Tages

Mehr als 100 Sportwagen rasen mit Tempo 250 über die Autobahn

Afrikanische Flüchtlinge in Aden

Mindestens acht Menschen sterben in Flüchtlingslagern im Jemen

Donald Trump

Billige Hilfskräfte

Wie Trumps Golf-Club Einwanderer ohne Papiere ausbeutete

Zypern steht in der Kritik, weil es die Staatsbürgerschaft verkauft.

Doppel-Pass

Staatsbürgerschaft im Angebot – darum müssen Reiche nie mit dem Schlauchboot fliehen

Von Gernot Kramper
EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber
+++ Ticker +++

News des Tages

EVP-Spitzenkandidat Weber: "Türkei wird nie Mitglied der EU"

Trump am Freitag im Weißen Haus

Trump will Migranten gezielt in von Demokraten regierte Städte schicken

Wohnen Karl Marx Allee
+++ Ticker +++

News des Tages

Predac/Deutsche Wohnen: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Wohnungsdeals in Berlin

Deutschkurs für Flüchtlinge in Güstrow

Heil will Sprach- und Berufsbildungskurse für mehr Migranten öffnen

Polizist an der Grenze zu Österreich nahe Pocking

Seehofer verlängert Kontrollen an Grenze zu Österreich um weitere sechs Monate

Bundesinnenminister Horst Seehofer

Kritik aus der SPD an Seehofers überarbeiteten Abschiebeplänen

World Press Photo Awards 2019

Das sind die besten Pressefotos des Jahres

Eine Gruppe von Migranten in Honduras

Bericht: US-Regierung wollte Migranten gezielt in demokratische Städte schicken

Siegerfoto

Aufnahme von weinendem Mädchen an US-Grenze ist Welt-Pressefoto

Zum Neujahrsempfang der Stadt Templin im Februar 2019 erschien Bundeskanzlerin Angela Merkel noch mit ihrer Mutter Herlind Kasner (r.)
+++ Ticker +++

News des Tages

Angela Merkel trauert um ihre Mutter

Festgenommene Migranten

Mehr als 100.000 Migranten im März an US-Grenze zu Mexiko aufgegriffen

US-Präsident Donald Trump vergangenen Freitag bei seinem Besuch der Grenze zu Mexiko in Calexico im Bundesstaat Kalifornien

Besuch der Grenze zu Mexiko

Trump soll Grenzbeamte aufgefordert haben, alle Immigranten abzuweisen und Richter zu belügen

Von Marc Drewello
Donald Trumps Personalkarussell dreht sich rasant weiter – auch Secret-Service-Chef tritt ab

Ein Tag, zwei Abgänge

Trumps Personalkarussell dreht sich rasant weiter – nun schmeißt sein oberster Beschützer hin

Patrouillenboote für Saudi-Arabien liegen auf Halde
+++ Ticker +++

News des Tages

Bundesregierung verlängert Rüstungsembargo gegen Saudi-Arabien

Schiffe auf dem Mittelmeer (Symbolbild)

Mittelmeer

Migranten entführen Tankschiff – Maltas Marine greift ein

Mitarbeiter eines Bestattungsinstituts transportieren die Leiche von Irina K. aus dem Frankfurter Niddapark ab

Anklage nach Mord im Niddapark

Gemeinsam erfanden sie die "Sex-Mob-Lüge" von Frankfurt – brachte ein Wirt seine Komplizin um?

Von Kerstin Herrnkind
Italien - Entführung - Kinder - Bus - Befreiung

Fast eine Stunde Todesangst

Mann nimmt 51 Kinder als Geiseln und zündet Bus an – Polizei kann Blutbad verhindern

Italiens Innenminister Matteo Salvini

Salvini erteilt Forderung nach Anlegen von Hilfsschiff in Italien Absage

Premierministerin Theresa May - vielleicht auch gar kein Brexit
+++ Ticker +++

News des Tages

Theresa May rüttelt Abgeordnete auf: Vielleicht verlassen wir die EU auch nie

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(