HOME
Migranten an der Grenze zwischen Mexiko und den USA

US-Regierung will DNA-Proben von allen festgenommenen illegalen Einwanderern

US-Präsident Donald Trump

Medienbericht

"Schießt ihnen in die Beine": Wie Donald Trump offenbar die Grenze zu Mexiko sichern wollte

Auseinandersetzungen im Flüchtlingslager auf Lesbos

UNO fordert nach tödlichem Brand in Flüchtlingslager von Athen Sofortmaßnahmen

Einer der mutmaßlichen Rechtsterrroisten von "Revolution Chemnitz" nach seiner Festnahme am Bundesgerichtshof in Karlsruhe

Prozessauftakt in Dresden

"Revolution Chemnitz" vor Gericht: So wollte die rechte Terrorgruppe den Rechtsstaat beseitigen

Von Daniel Wüstenberg
Migranten in mexikanischer Grenzstadt Tijuana

Weitere Gerichtsentscheidung gegen Trumps strikte Einwanderungspolitik

Flüchtlinge gehen von der "Ocean Viking"

Seehofer beharrt trotz Kritik auf Quotenlösung für aus Seenot Gerettete

Carola Rackete auf der "Sea-Watch 3"

"Sea-Watch 3"

Hatte Carola Rackete libysche Folterknechte an Bord?

Bundesinnenminister Horst Seehofer

Zitate zur Migrationspolitik

Vom Hardliner zum Menschenretter? Der fragwürdige Kurswechsel des Horst Seehofer

Die vermeintliche Volleyball-Mannschaft aus Syrien auf dem Athener Flughafen

Athen

Sie wollten in die Schweiz einreisen: Als Volleyball-Team verkleidete Syrer von Polizei aufgegriffen

Seenotretter der SOS Mediterranee halten Rettungswesten für die in Seenot geratenen Migranten bereit.

Treffen auf Malta

Kommt der große Wurf? EU-Innenminister beraten über Seenotrettung

Sigmund Jähn
+++ Ticker +++

News am Wochenende

Erster deutscher Raumfahrer Sigmund Jähn gestorben

Tobias Singelnstein, Professor am Lehrstuhl für Kriminologie der Ruhr-Universität Bochum
Interview

Kriminologie-Professor Singelnstein

Polizeigewalt in Deutschland: "Die meisten Opfer verzichten auf eine Anzeige"

Von Kerstin Herrnkind
Horst Seehofer sitzt auf der Regierungsbank und schaut in die Kamera
Pressestimmen

Flüchtlingspolitik

Horst Seehofer war der Obergrenzen-Polterer, jetzt fürchtet er die Grünen mehr als die AfD

Proteste in Hongkong, Polizei setzt Wasserwerfer ein
+++ Ticker +++

News vom Wochenende

Erneut Massenproteste in Hongkong - Polizei reagiert mit Wasserwerfern

Schiff der Küstenwache mit Migranten der "Ocean Viking"

Italiens neue Regierung lässt Flüchtlinge der "Ocean Viking" an Land gehen

Gerettete Flüchtlinge (Archivaufnahme)

Migranten auf Rettungsschiff "Ocean Viking" dürfen in Italien an Land gehen

Flüchtlingskinder an einem Zaun im Lager Moria

Brennpunkt Ägäis

Überfüllte Lager, katastrophale Zustände: Die EU hat ein neues Flüchtlingsproblem

Der Supreme Court in Washington

Oberster Gerichtshof der USA bestätigt Verschärfung des Asylrechts

Mexikos Außenminister Marcelo Ebrard

Mexiko verkündet deutliche Eindämmung der illegalen Migration in die USA

Türkei Flüchtlingslager

Migranten in der Ägäis

Fehlende Unterstützung: Erdogan droht Europa mit "offenen Türen" für syrische Flüchtlinge

Ein Afrikaner schreibt auf einem linierten Blatt. Darunter liegt ein Papier mit der Überschrift "Deutschkurs für Asylbewerber".

Innenministerium erklärt

Migranten aus diesen Ländern tun sich in Deutschkursen am schwersten

Twitter-Chef Jack Dorsey
+++ Ticker +++

News von heute

Gefälschte Tweets: Account von Twitter-Chef Jack Dorsey gehackt

Studie zur Willkommenskultur

Deutsche finden, Zuwanderung helfe der Wirtschaft – trotzdem wollen sie weniger davon

Gab es hier Hetzjagden? Demonstration in Chemnitz; Hans-Georg Maaßen; Michael Kretschmer

Chemnitz – ein Jahr danach

"Hetzjagd"-Diskussion geht in neue Runde – das sagen Maaßen und Kretschmer jetzt

Von Daniel Wüstenberg
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.