VG-Wort Pixel

Fahndungsvideo Radfahrer missachtet rote Ampel und schickt Fußgänger per Kopfnuss zu Boden







Erschreckende Aufnahmen einer Überwachungskamera in der Londoner Innenstadt zeichnen am 2. August diese Szenen auf:


Ein Radfahrer missachtet eine rote Ampel und prallt fast mit einem Fußgänger zusammen, der gerade die Straße überquert.


Daraufhin steigt der Radfahrer von dessen seinem Fahrrad ab, und verpasst dem Fußgänger ohne Vorwarnung eine heftige Kopfnuss.


Der Mann sinkt auf den Boden.  


Anschließend steigt der Täter unbehelligt auf sein Fahrrad und fährt davon.


Das 57-jährige Opfer erleidet eine Platzwunde über einem Auge sowie eine Verletzung am Arm.


Der "Telegraph" berichtet, dass der Fußgänger gerade mit seinem Mittagessen auf dem Weg zurück ins Büro ist, als der Übergriff passiert.


Augenzeugen sollen den Vorfall gesehen und umgehend mit der Erstversorgung des geschockten Mannes begonnen haben.


Die "City of London Police" fahndet nun nach dem aggressiven Fahrradfahrer.


Nach britischem Recht drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft.
Mehr
Ein Londoner Geschäftsmann überquert gerade die Straße und wird beinahe von einem Radfahrer angefahren. Anstatt es dabei zu belassen, verpasst der Radfahrer dem Fußgänger eine Kopfnuss. Londons Stadtpolizei ermittelt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker