VG-Wort Pixel

Britney Spears, Verona Pooth & Co Das sind die peinlichsten Photoshop-Fails dieses Jahrzehnts

In den sozialen Medien will sich jeder von seiner besten Seite zeigen - viele Stars meinen, ein wenig nachhelfen zu müssen. Doch mit der Selbstoptimierung scheinen es manche ein kleines bisschen zu übertreiben. Das sind die schlimmsten Photoshop-Fails des Jahrzehnts. Britney Spears zeigte sich 2016 lasziv am Pool liegend. Doch die Sängerin scheint neben und auch auf dem Wasser zu liegen. 2017 posierte Carmen Geiss vor traumhafter Kulisse. Die TV-Persönlichkeit wollte ihre Silhouette offenbar schmaler machen. Doch das gebogene Geländer deckt die Photoshop-Panne auf. Kylie Minogue teilte 2017 das Cover ihres Kalenders. Doch die Mauer hinter ihrem Allerwertesten scheint sich verdächtig zu biegen. Die Australierin postet daraufhin ein weiteres Foto. Und Voilá: Hier wurde nicht geschummelt, die Wand ist tatsächlich gebogen. Nanu, was ist denn hier passiert? 2018 grüßte Verona Pooth vor einer TV-Show ihre Fans bei Instagram. Doch bei der Bildbearbeitung retuschierte sich die Moderatorin versehentlich die Oberweite weg. Auch Silvie Meis hat eigentlich keinen Grund, digital Hand an sich zu legen. Doch bei diesem Foto von 2018 wurde ganz offensichtlich nachgeholfen, Der Bauchnabel des Models ist einfach verschwunden. Diese Photoshop-Panne der Vanity Fair sorgte 2018 für einen Shitstorm im Netz. Talkmasterin Oprah Winfrey drei Hände. Reese Witherspoon wächst ein drittes Bein aus der Hüfte. Der Grund: Eigentlich war auch James Franco auf dem Cover zu sehen. Doch nach Vorwürfen wegen sexueller Belästigung entschied sich das Magazin, den Schauspieler vom Titelbild zu verbannen. Gut gedacht, schlecht gemacht. Daniela Katzenberger gibt gerne die Ulknudel - und lacht gern über sich selbst. Die Kult-Blondine postet Photoshop-Fails mit Absicht. So auch in diesem Clip, in dem sie ihre früheren Stirnbrauen auf die Schippe nimmt. Mit ihren selbstironischen Postings setzt die Katze ein Statement: Denn natürliche Schönheit braucht keine Bildbearbeitung.
Mehr
Bei Instagram zeigen sich Promis am liebsten von ihrer besten Seite. Dabei passieren immer wieder Photoshop-Fehler. Beim einen fehlt ein Stück Hüfte, beim anderen ist ein Arm dazugekommen. Dieses Video fasst einige der peinlichsten Photoshop-Pannen der letzten Jahre zusammen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker