HOME
Spielberg

Großer Preis von Österreich

Ausrutscher verboten: Null-Fehler-Pflicht in Spielberg-Quali

Die kurze Runde auf dem Red Bull Ring muss sitzen. Patzer werden nicht verziehen. In der Qualifikation will Sebastian Vettel Spitzenreiter Lewis Hamilton herausfordern. Es wird buchstäblich eine heiße Entscheidung.

Thomas Anders

"Schlagerboom 2018"

Thomas Anders stürzt bei Live-TV-Auftritt mit Silbereisen - so erklärt er sein Malheur

FC-Bayern-München-Coach Pep Guardiola

Uefa Champions League

FC Bayern ausnahmsweise mal unter Druck

Gwyneth Paltrow wäre gern eine von uns. Das klappt jedoch nicht so richtig.

Vom Vaginal-Dampfbad zu den Essensmarken

Paltrows peinliche Ausrutscher

Real Madrid baute mit dem Sieg die Tabellenführung aus.

Primera Division

Real baut Tabellenführung aus - ein Superstar trifft wieder

Ukraine

Donald Trump beleidigt Obama

Plädoyer für den Popstar

Ein Smiley für Miley

Von Kester Schlenz

Italien

Klose und Lazio jagen Juve

US-Wahlkampf in Zitaten

"Osama bin Laden ist tot und General Motors lebt"

Wutausbruch vor laufender Kamera

Kurt Beck, der Pöbler aus der Pfalz

Kurt Beck rastet aus

"Können Sie mal das Maul halten?"

Ermittlungspanne um NSU

Verfassungsschutz soll noch mehr Akten geschreddert haben

Piratin Marina Weisband zur Nazidebatte

Dummheit, Nichtwissen, Ausrutscher

International

Der FC Barcelona schlägt Getafe 4 -0

2. Bundesliga

Eintracht Frankfurt patzt - St. Pauli mit Aufholjagd

Fußball-Bundesliga

Bayern siegt - und ist an Dortmund dran

Eishockey

Eisbären Berlin gewinnen - Mannheim bleibt in Reichweite

International

Manchester City unterliegt Sunderland

"Scheißland" Italien

Berlusconi hat's nicht so gemeint

Charlie Sheen gefeuert

Das Ende für "Two and a Half Men"?

WM 2010: Viertelfinale

Lahm und Bierhoff sticheln gegen Gauchos

Olympia: Eisschnelllauf

Showdown für Friesinger

Olympia: Eisschnelllauf

Friesinger patzt und geht leer aus

Der Abwasch der Woche

Müntes Notrutsche, Karls Ausrutscher

Von Axel Vornbäumen

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(