VG-Wort Pixel

Protest gegen Straßenschäden Wenn Bikini-Mädels in Schlaglöchern planschen

Dieses YouTube-Video zeigt eine außergewöhnliche Protest-Aktion aus Sibirien: Die Aktion richtet sich an Anatoly Lokot, dem Bürgermeister von Nowosibirsk. Es ist Frühling, und in der größten Stadt Sibiriens taut schön langsam der Schnee auf. Das Problem dabei: Offensichtlich werden die Straßen dort nicht ausreichend in Stand gehalten, was zu gigantischen Pfützen mitten in der Stadt führt.
Die Künstlerin Dasha Shaulina kritisiert die Unachtsamkeit der Politiker mit diesem Video: Sie lässt einige sibirische Schönheiten an der Pfütze spielen - und das, wie es sich gehört, in Bikinis und High-Heels. Die Models spielen mit Strandbällen, schlürfen genüßlich ein paar Cocktails und bespritzen sich vergnügt mit dem Wasser. Den YouTube-Nutzern scheint es zu gefallen, fast 400.000 Mal wurde der Clip bereits geklickt.
Das Video der Aktion in voller Länge bei Youtube
Mehr
In Sibirien schmilzt langsam der Schnee von den Straßen. Dann werden gigantische Schlaglöcher sichtbar. Weil Dasha Shaulina die Ignoranz der Politiker stört, initiiert sie eine heiße Protestaktion.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker