VG-Wort Pixel

Tumor-Entfernung Patient spielt während eigener Hirn-OP Gitarre

Ein Mann spielt Gitarre – während Chirurgen ihm gerade einen Tumor aus dem Gehirn schneiden. Die ungewöhnliche Operation wurde von Mitarbeitern eines brasilianischen Krankenhauses gefilmt und später im Internet veröffentlicht. Patient Anthony Kulkamp Dias ist ein passionierter Musiker und Beatles-Fan. Die Ärzte rieten ihm zu diesem Vorgehen, da sie so die kognitiven Fähigkeiten während der Gehirn-OP besser kontrollieren konnten. Kleiner Nebeneffekt für das OP-Team: Sie erhielten ein Gratis-Konzert. Denn ihr Patient spielte neben "Yesterday" von den Beatles noch sieben weitere Songs. Insgesamt dauerte die Op neun Stunden. 90 Prozent des Tumors konnten entfernt werden. Mittlerweile hat der 33-jährige das Krankenhaus verlassen.
Mehr
Anthony Kulkamp Dias spielt leidenschaftlich gern Gitarre. Und das sogar während ihm ein Tumor aus dem Gehirn geschnitten wird. Die ungewöhnliche Aktion hat für die Ärzte einen wichtigen Hintergrund.
Ole Wrobel

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker