VG-Wort Pixel

1,27 Euro pro Box Grausame Lieferung: Online-Shop in China verschickt dutzende Katzenbabys in Mini-Kisten

Sehen Sie im Video: Chinesischer Online-Shop verschickt zahlreiche Welpen und Katzenbabys in Paketen.








Das Filmmaterial der Szene zeigt eine Wagenladung voller winselnder Welpen und heulender Kätzchen, die in Kisten dicht an dicht übereinander gestapelt sind.  Die Tierschützer glauben, dass die Kisten mit Tieren auf dem Weg zu Kunden waren.  Ein Online-Shop hatte die Tiere als Kätzchen- und Welpen-Wunderboxen für einen Sonderpreis von umgerechnet 1,27 EUR verkauft. 
"Das ist Grausamkeit. Die Haustiere atmen kaum", sagt ein Freiwilliger in einem Video, das die Tierschutzorganisation auf der chineischen Social-Media-Seite Weibo veröffentlicht hat.  Die Organisation beschreibt in einem Weibo-Post, dass die Kisten weder Nahrung noch Wasser enthielten und dass mehrere Tiere während des Transports gestorben waren. Die Organisation schätzte auch, dass die meisten Hunde und Katzen, die sich aufgrund ihres Eingreifens nun erholen können, zwischen einem und drei Monaten alt waren und kaum entwöhnt wurden.  Das für die abgefangene Sendung zuständige Kurierunternehmen ZTO veröffentlichte eine Mitteilung an Weibo, in der es sich für den Vorfall entschuldigte. Der für den Kurierdienste in der Region Sichuan zuständige Manager sei diszipliniert worden.  Das Unternehmen fügte hinzu, dass es die Schulungsverfahren verstärken und prüfen werde, wie "Tiere geschützt" werden könnten, sagte jedoch nicht, ob es den Transport lebender Tiere vollständig verbieten würde.  Rund 38 Tiere mussten zur medizinischen Behandlung zu Tierärzten geschickt werden, da Freiwillige vermuten, dass sie sich Krankheiten zugezogen haben oder während des Transports verletzt wurden.
Mehr
In der chinesischen Stadt Chengdu haben Tierretter einen Lieferwagen abgefangen und rund 160 Kisten mit Hunden und Katzen gefunden. Die Tiere befanden sich in sehr schlechtem gesundheitlichen Zustand, einige haben den Transport nicht überlebt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker