VG-Wort Pixel

Ausweglose Situation Kopf von Kleinkind steckt in Geländer fest – kreative US-Cops befreien Mädchen

Sehen Sie im Video: Kleinkind aus Geländer befreit – Polizei rettet Mädchen mit einer Türramme.










Eine Ausweglose Situation: Ein kleines Mädchen sitzt fest, sie hat ihren Kopf durch ein Geländer gesteckt. Jetzt kann sie sich nicht mehr selber befreien. Zwei Polizisten aus Boulder im US-Bundesstaat Colorado sollen in der verfahrene Situation helfen. Ihre Lösung: Die Ramme. Sergeant Marquez und Officer Kyle nutzen das Gerät als Hebel und drücken die Eisenstangen mit vereinten Kräften auseinander. Geschafft! Der Kopf des Mädchens ist frei, sofort läuft sie zu ihrer Mama und wirft sich ihr in die Arme. Das Video der Kindesbefreiung wurde von der Polizeidienststelle mit Erlaubnis der Mutter auf Twitter gepostet. Die Beamten konnten sich einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen: „Als Kinder haben wir alle Dinge getan, die wie eine gute Idee erschienen, die wir aber hinterher bereuten. Das war die Situation, als dieses Kleinkind aus Versehen mit dem Kopf stecken blieb. Zum Glück fanden Sgt Marquez & Officer Kyle einen schnellen und cleveren Weg, sie sicher zu befreien."
Mehr
Eine Ausweglose Situation: Ein kleines Mädchen sitzt fest. Sie hat ihren Kopf durch ein Geländer gesteckt. Jetzt kann sie sich nicht mehr selber befreien. Dann haben Polizisten eine kreative Idee.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker