VG-Wort Pixel

Besonderes Postamt Lotti Langohr beantwortet Briefe an den Osterhasen – nicht nur von Kindern

Sehen Sie im Video: Lotti Langohr beantwortet Briefe an den Osterhasen - nicht nur von Kindern.




Seifhennersdorf, Lotti Langohr hat ausgeschlafen. Für das Oberlausitzer Osterhasenpostamt beginnt gut einen Monat vor Ostern und mit den ersten Frühlingstemperaturen die 16. Saison. Steffi Rücker, Mitarbeiterin des Kinder- und Jugenderholungszentrums "Querxenland", sagt: "Ich bin die Lotti Langohr alias Steffi Rücker. Wir sind hier im Hasenbau in Seifhennserdorf im Kiez "Querxenland." Steffi Rücker schlüpft bereits seit 2008 in die Rolle der langohrigen Adressatin "Lotti Langohr" - und beantwortet vor allem jedes Schreiben. Gut 1500 Osterbriefe landeten im vergangenen Jahr im Postkasten. Sie kommen aus fernen Ländern, wie Hongkong, Brasilien oder Taiwan, aber auch aus der Schweiz oder aus Großbritannien - und vor allem aus Deutschland. Und: wer glaubt, nur Kinder wenden sich an den Osterhasen, irrt. "Wir bekommen ganz viele Briefe von Omas, Opas, Tanten oder Onkeln, die auch möchten, dass ihr Angehörigen Briefe bekommen. Nicht nur an Kinder sondern auch an Erwachsene - die möchten auch mal einen Brief vom Osterhasen bekommen." Sorgen machen muss sich übrigens kein Briefschreiber, dass ihn der Osterhase nicht versteht. Eine Antwort auf Englisch gehört längst zum Repertoire von Lotti Langohr. Dazu kann sie sogar Russisch.
Mehr
Nun bekommt Steffi Rücker wieder viel zu tun. Denn als "Lotti Langohr" antwortet sie allen, die ans Oberlausitzer Osterhasen-Postam schreiben. Und das tun auch Erwachsene.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker