VG-Wort Pixel

Herzerwärmend Brite entdeckt verwaistes Entlein – zuhause übernimmt ein anderer Vogel die Mutterrolle

SWNS
"Hey, Peanut, warum sagst du nicht ‚Hallo'. Komm, sag ‚Hallo'. Dein Baby ist hier oben." Diese Geschichte aus dem britischen Henbury, einem Vorort von Bristol, ist wirklich herzerwärmend. Eine Henne namens Peanut zieht ein kleines Entenküken namens Quakers auf.  Peanut hat das Entenbaby offenbar sofort ins Herz geschlossen. Der Hintergrund für diese besondere Tierfreundschaft ist allerdings etwas tragisch. "Unglücklicherweise ist seine gesamte Familie von einem Auto überfahren worden." Mutter und sieben Geschwister des Kükens sterben beim Versuch, eine dichtbefahrende Straße zu überqueren. Naturliebhaber Nick Gates beobachtet das Geschehen und handelt sofort. "Ich war da und konnte ihn aufheben. Das Küken ist durch die Reifen hindurch und dann ins Gras gelaufen. Ich habe ihn mir dann gepackt, mit nach Hause gebracht und ihn direkt zu einer meiner brütenden Hennen gesteckt. Peanut hat sich ihm dann direkt angenommen. Du bekommst also eine zweite Chance, Quakers. Das kleine Küken hat sich an mich und seine neue Mama gleich gewöhnt." Der 30-Jährige hält sich bereits sechs Zwerghühner. Das Entenküken kann nun ganz unbeschwert auf seinem Hof aufwachsen – natürlich dicht an der Seite seiner hingebungsvollen Adoptivmutter Peanut. 
Mehr
"Unglücklicherweise ist seine gesamte Familie von einem Auto überfahren worden", erklärt Naturliebhaber Nick Gates den Zuwachs durch Entenküken Quakers auf seinem Hof in der Nähe von Bristol. Das Besondere an der Geschichte: Einer seiner Hennen wird zur Adoptivmutter. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker