VG-Wort Pixel

"Kupferkopf" Horrorfund im eigenen Garten: Frau entdeckt zweiköpfige Schlange

Sehen Sie hier ein Fabelwesen? Nein, das ist tatsächlich eine zweiköpfige Schlange. Es handelt sich um einen sogenannten Kupferkopf, den eine Amerikanerin in ihrem Garten in Woodbrige, Virginia, entdeckt. Das Reptil sei "besonders selten", erklärt der Herpetologe John Kleopfer. In der Natur überleben zweiköpfige Schlange nicht lang, weil beide Köpfe den Körper steuern können. Das führt zu unkoordinierter Bewegung und Unfähigkeit bei der Jagd. Wie kommt es zu diesem Phänomen? Eine befruchtete Eizelle soll sich halbieren, um identische Zwillinge zu produzieren. Diese Trennung schlägt aber in ihrem Prozess fehl. Kleopfer: "Wir fanden heraus, dass der linke Kopf die dominante Speiseröhre hat, und der rechte Kopf die weiter entwickelte Gurgel für Essen." Nun ist das Kriechtier in professionellen Händen und wird dort gepflegt und gefüttert. Und kann in Zukunft vielleicht in einem Zoo bestaunt werden.
Mehr
In der Natur überleben zweiköpfige Schlangen nicht lange, aber eine Frau im US-Bundesstaat Virginia bekommt einen Schreck, als sie eine von diesen Tieren in ihrem Garten entdeckt. Wie kommt es zu diesem Phänomen?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker