HOME

Vulkanasche-Wolke: Luftraum über Irland nachmittags wieder geöffnet

Der wegen der Asche-Wolke gesperrte irische Luftraum wird nach Angaben der nationalen Flugsicherheitsbehörde ab 14.00 Uhr (MESZ) wieder geöffnet. Die Lage werde aber weiter beobachtet, teilte die IAA am Dienstag mit. Anhaltende nördliche Winde könnten für mehr Vulkanasche-Wolken aus Island und damit weitere Behinderungen für Reisende sorgen.

Der wegen der Asche-Wolke gesperrte irische Luftraum wird nach Angaben der nationalen Flugsicherheitsbehörde ab 14.00 Uhr (MESZ) wieder geöffnet. Die Lage werde aber weiter beobachtet, teilte die IAA am Dienstag mit. Anhaltende nördliche Winde könnten für mehr Vulkanasche-Wolken aus Island und damit weitere Behinderungen für Reisende sorgen.

Die europäische Flugaufsicht Eurocontrol erklärte, der Flugverkehr in Europa dürfte trotz der Luftraumsperrungen über Irland und Teilen Schottlands weitgehend normal verlaufen. Im April hatte die Asche aus einem auf Island ausgebrochenen Vulkan zu einer sechstägigen Schließung des Luftraums in zahlreichen europäischen Ländern geführt. Hundertausende Passagiere saßen tagelang fest.

Reuters / Reuters
Themen in diesem Artikel