VG-Wort Pixel

Florida Angebliches Verhältnis zu Schüler: Schwangere Lehrerin festgenommen

Eine Lehrerin in Florida neben dem Eingangsschild einer Schule
Das Mindestalter, ab dem einvernehmlicher Sex legal ist, beträgt im US-Bundesstaat Florida 18 Jahre. Gegen dieses Gesetz soll die Lehrerin C. verstoßen haben.
© Twitter-Screenshot / "Diario Contrapeso"
Im US-Bundesstaat Florida wurde eine Lehrerin festgenommen, die Sex mit einem Schüler der gleichen Schule gehabt haben soll. Bei der Festnahme offenbarte sie anschließend ihre Schwangerschaft.

Eine schwangere Lehrerin aus Miami wurde festgenommen, weil sie eine Affäre mit einem 15-jährigen Schüler hatte. Die 41-jährige Lehrerin Heiry C. wird beschuldigt, letztes Jahr und Anfang dieses Jahres Sex mit einem 15-jährigen Jungen gehabt zu haben, nachdem sie sich ihm in einem Schulgebäude in Miami, in welchem beide verkehrten – sie als Lehrerin, er als Schüler – "angenähert" haben soll, wie die "Daily Mail" schreibt.

Lehrerin stellte Kreditkarte zur Verfügung

Sie schickte ihm angeblich aufreizende Fotos von sich über WhatsApp und er soll anderen Kindern Videos von ihnen beiden beim Sex gezeigt haben, wodurch dann die polizeilichen Ermittlungen in Gang gesetzt wurden. Laut Polizei stellte C. dem Jungen auch eine ihrer Kreditkarten zur Verfügung und das Paar besuchte zusammen Partys, betonte aber den anderen Gästen gegenüber, dass sie Tante und Neffe seien, wie unter anderem "Diario Contrapeso" berichtet.

Bislang blieb unklar, ob der Teenager auch der Vater des noch ungeborenen Babys von C. ist. Laut dem Sender CBS Miami offenbarte sie ihre Schwangerschaft gegenüber den Justizbeamten, als sie vergangene Woche ins Gefängnis musste.

Erstmals wurde die Polizei im März dieses Jahres auf die Vorwürfe aufmerksam. Im Rahmen ihrer Ermittlungen beschlagnahmten sie das Telefon des Teenagers und fanden die Fotos, die sie ihm über WhatsApp geschickt hatte. Während der Junge mit der Begegnung prahlte, muss C. laut Polizei jetzt wohl mit einer Anklage rechnen. "Ein Kind hat nicht die rechtliche Befugnis, eine Einwilligung zu erteilen, auch wenn das Kind sagt: 'Das ist in Ordnung'", sagte Rey Valdes, Sprecher des zuständigen Doral Police Departments. "Die Verantwortung liegt beim Erwachsenen", ergänzte er.

Einvernehmlicher Sex in Florida erst ab 18 legal

Das Schutzalter – also das Mindestalter, ab dem einvernehmlicher Sex legal ist – beträgt im US-Bundesstaat Florida 18 Jahre. C. wird nun der Unzucht beschuldigt; außerdem des Zur-Verfügung-Stellens von für Minderjährige schädlicher Dateien; der unrechtmäßigen Nutzung eines Kommunikationsgeräts sowie der Kindesvernachlässigung.

Florida: Angebliches Verhältnis zu Schüler: Schwangere Lehrerin festgenommen

Auch für die Ausnutzung ihrer Position als Lehrerin im Verhältnis zu dem ihr formal untergeordneten Schüler wird sie sich verantworten müssen. Bis zu einem noch undatierten Verhandlungstermin ist die Lehrerin einstweilen auf Kaution frei.

Quellen:  "Daily Mail", CBS Miami, Twitter-Kanal "Diario Contrapeso"

km

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker