HOME

Bayern: Dreijähriges Mädchen tot in Fluss gefunden

Im bayerischen Miltenberg haben am Montag Bauarbeiter in einem Flusslauf ein lebloses dreijähriges Mädchen entdeckt. Ein herbeigerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Kleinkindes feststellen, teilte die Polizei in Aschaffenburg mit.

Im bayerischen Miltenberg haben am Montag Bauarbeiter in einem Flusslauf ein lebloses dreijähriges Mädchen entdeckt. Ein herbeigerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Kleinkindes feststellen, teilte die Polizei in Aschaffenburg mit. Die Todesumstände sind demnach noch vollkommen unklar. Es gebe weder Erkenntnisse, ob es sich um einen Unglücksfall oder ein Gewaltdelikt handelt. Mit dem Obduktionsergebnis sei erst für Dienstag zu rechnen.

Wie die Polizei mitteilte, hatte die Mutter bereits nach ihrer Tochter gesucht, als die Bauarbeiter die Leiche in der durch Miltenberg fließenden Mud entdeckten. Die Frau hatte kurz zuvor das Verschwinden des Kinds bemerkt. Die Polizei setzte bei der Suche nach Spuren nahe des Auffindorts der Leiche auch einen Hubschrauber ein.

AFP / AFP
Themen in diesem Artikel